.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsW-ZWhile She Sleeps – This Is The Six

Winter of Sin - Violence Reigns Supreme

WINTER OF SIN Violence Reigns SupremeLabel: Cyclone Empire

Spielzeit: 42:44 Min.

Genre: Black/Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 28. März 2014

 

Ein neues Album von Winter of Sin. Das würde normalerweise keine wirkliche großen Begeisterungsstürme bei mir auslösen, denn was ich bislang von der niederländischen Black/Death Metal Truppe gehört habe (das wären „Woest" von 2006 und „Razernij" von 2008) war doch eher mittelprächtige Prügel-Kost. Dennoch hat mich eine Sache neugierig gemacht, denn vor den Aufnahmen zum „Violence Reigns Supreme" Werk hat sich das Bandkarussell ordentlich gedreht und hat dazu geführt, dass zwei von mir sehr geachtete Musiker bei Winter of Sin eine neue Heimat gefunden haben: Nämlich Michiel van der Plicht an den Drums , der früher bei den grandiosen God Dethroned alles in Grund und Boden getrommelt hat und (was ich noch viel geiler finde!!) sein ehemaliger „Chef" Henri Sattler klemmt sich nunmehr hinters Mikro.

Und dieser Wechsel hat sich gelohnt, denn was die Band auf ihrem frischen Longplayer abliefert, hat mit dem halbgaren Geschwurbel der alten CDs nichts mehr zu tun! Jetzt regiert gnadenlos die Abrissbirne! Die vier Holländer prügeln sich in Hochgeschwindigkeit durch ihre zehn Songs, dass es eine wahre Freude ist. Nicht nur durch das unverwechselbare Organ des Herrn Sattler hört sich das Ganze höchst erfreulich nach den guten alten God Dethroned an (eine Band, die ich schmerzhaft vermisse – aber nun scheint es ja eine Art „God Dethroned 2.0 Version" zu geben!!).

Was ein Wechsel am Mikrofon so alles ausmachen kann, aber auch das Songmaterial ist bedeutend besser geworden, hier gibt es wirklich keinen Füllstoff (ok, vielleicht das anderthalb Minuten Instrumentalstück „Virus"), von vorne bis hinten wird Qualität und Aggressivität in technisch hochwertig verpacktem Black/Death Metal angeboten! Da nehme ich doch gerne ein Stück von!

Im 16. Jahr ihres Bestehens hauen die Niederländer ihr eindeutig allerbestes Album raus – naja, besser spät als nie! Bleibt nur zu hoffen, dass diese richtig gut funktionierende Konstellation noch lange zusammenbleibt und uns in Zukunft noch mehr Schmackhaftes wie „Violence Reigns Supreme" kredenzt!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

Astral Death Reign Algorithm
Maelstrom
Eternal Winter
Violence Reigns Supreme
Black Ashes
Virus
Infection Of Infinity
Inheritors Of Pain
Unleash Mayhem
Biomechanoid

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl

Blood Tsunami - Grave Condition

blood tsunami xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang