.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVaee Solis: Adversarial light

Vintersorg - Naturbål

vintersorg 2014Label: Napalm Records

Spielzeit: 53:36 Min.

Genre: Viking/Folk Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Vintersorg gehören zu den Urgesteinen der Folk/Viking Metal-Bewegung und dies nun auch schon seit knapp zwanzig Jahren. In dieser Zeit hat die Band eine sehr intensive Entwicklung durchlaufen, waren die Anfänge doch noch sehr stark von Black Metal-Einflüssen geprägt, verschwanden diese immer mehr zugunsten der Experimentierfreudigkeit. Auf den letzten drei Alben bekommt der Zuhörer eher eine Art Midtempo Power-Metal mit Folk-Einflüssen und Growl-Passagen geboten. Dieser Umstand der ständigen Weiterentwicklung führt auch dazu, dass man jedes neue Album der Band nicht so recht einschätzen kann. Neben der langen Bandtradition, hat die Band auch eine lange Tradition auf dem Label Napalm Records und gehört auch dort zu den Vorzeigebands.

Das neunte Studioalbum „Naturbal" präsentiert sich diesmal in einem althergebrachten Gewandt. Die Kombination aus Power-Metal, Folk-Elementen und Growl-Passagen wird stellenweise noch durch weibliche Vocals aufgelockert. Das Thema des Albums ist hier sehr stark naturbezogen und so drehen sich die Lieder vermehrt um Naturereignisse. Musikalisch bewegen sich Vintersorg immer auf einem sehr hohen, technischen Niveau und werden daher auch oft in den Bereich des Progressive Metals eingeordnet. Auch die Folk-Elemente sind stets passend in die Musik eingewoben und wirken zu keiner Zeit dudelig oder nervig. Der größte Kritikpunkt wäre meiner Meinung nach der Gesang – keine Frage die Growl-Passagen sind über allem erhaben und passen wirklich gut zu der Musik – aber der Power-Metal Gesang will bei mir nicht so recht zünden. Ich denke diesen hätte die Band nochmal etwas reduzieren müssen um ein wirklich gutes Album abzuliefern. Dennoch haben Vintersorg einen sehr eigenen Stil, der so von keiner anderen Band gespielt wird, diese Nische führt auch dazu, dass die Band sicherlich die ein oder andere Person für das Album begeistern kann. Meine Anspieltipps währen hier zum einen das mit einer tollen weiblichen Stimme hinterlegte „Rymdens brinnande öar" und das im Vorfeld veröffentlichte „En blixt från klar himmel".

Ein Fazit zu ziehen ist hier leider doch recht schwer. Das Album hat seine Schatten- und Glanzseiten und ist sehr durchwachsen. Eigentlich mag ich es recht gerne, da es einen eigenen Charme besitzt und man der Band die langjährige Erfahrung durchaus anmerkt, dennoch will vieles einfach nicht hängen bleiben. Jeder der den Bereich Viking/Folk-Metal zu seinen Favoriten zählt, sollte dennoch mal ein Album von Vintersorg gehört haben und auch in vorliegendes Album reinhören.

Moritz Naczenski

XXL-WertungL

Tracklist:

1. Ur aska och sot
2. Överallt och ingenstans
3. En blixt från klar himmel
4. Lågornas rov
5. Rymdens brinnande öar
6. Natten visste vad skymningen såg
7. Elddraken
8. Urdarmåne
9. Själ i flamma

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Slaughterday - Abbatoir 

slaughterdayxxl

Matterhorn - Crass Cleansing 

Matterhorn  Crass cleansingxxl

Defiatory - Hades Rising

Defiatory  Hades Risingxxl

Coroner - No More Color

Coroner  No morexxl

Coroner - Punishment for decadence

Coroner  Punishment xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang