.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVyre - The Initial Frontier Pt. 2

Vanhelga - Längtan

vanhelga-cover smLabel: Art Of Propaganda

Spielzeit: 67:15 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 28. April 2014

 

Unglaublich, was eine Band manchmal für Quantensprünge in Punkto Qualität und Originalität machen kann. Ich kenne Vanhelga von ihrem 2010er Longplayer „Mortem Illuminate Mea". Der darauf enthaltene Black Metal der Schweden war schon damals nicht von schlechten Eltern, aber was die Kollegen jetzt auf „Längtan" abliefern, ist verdammt nochmal echt großartig!

Grundstein bleibt nach wie vor der Black Metal, doch um das um ihn herum errichtete Klanggerüst kann man fast schon als avantgardistisch bezeichnen. Die Band präsentiert uns grandiose Klangcollagen, die nicht nur eine beeindruckende Atmosphäre erschaffen, sondern den Hörer immer wieder in die Irre führen. So wird man mit melodischen Harmonien eingelullt, um genau dann, wenn man sich gerade wohlfühlt und die vermeintliche Schönheit der Musik genießt, man hinterrücks überfallen wird und dadurch der plötzlich auflodernden Bosheit hilflos ausgeliefert ist!

Das ganze Werk ist durch und durch böse und wartet nur darauf, Dich und Deine Seele zu zerfleischen!

Ihr merkt schon, Atmosphäre ist das Schlüsselwort zu diesem Album, das mich ruckzuck in seinen Bann gezogen hat. Gerade auch was die Schweden (u.a. ehemalige Mitglieder von Lifelover und „Skogstron) mit dem Gesang veranstalten, ist Gänsehaut pur, denn dieser hört sich meistens so an, als würde eine ganze Horde Dämonen durcheinander schreien und keifen, was der ohnehin schon heftig dunklen Stimmung dieses Albums nur noch die Krone aufsetzt.

Sicherlich nichts für 08/15 Black Metaller ist dieses Werk für alle aufgeschlossenen Hörer, die sich gerne auf das Außergewöhnliche einlassen, ein Hauptgewinn. Nehmt Euch die Zeit und lasst Euch auf diesen Soundtrack voller Bosheit, Verzweiflung und dunkler Schönheit ein. Ein bemerkenswertes Album, so was hört man definitiv nicht alle Tage – unbedingt mal reinhören!!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1. Svartsint ömhet
2. Där evigheten inväntar mig
3. Evig förändring
4. Med mina andetag
5. Joyless
6. Låt snön falla
7. Kärleksförklaring
8. Vansinnesvardag
9. Narkotisk uppgivenhet
10. Eternal night
11. Förbarma
12. Exploderande känslostorm

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl

Blood Tsunami - Grave Condition

blood tsunami xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang