.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVolbeat – „Guitar Gangsters & Cadilac Blood“

Unlight - Katalyst Of The Katharsis

Unlight promo smallLabel: War Anthem Records / Soulfood

Spielzeit: 53:36 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Facebook

VÖ-Datum: 25. April 2014

 

In den 17-jährigen Bandgeschichte von Unlight haben sie bereits fünf Alben veröffentlicht, mit „The Katalyst Of The Katharsis" steht nun das sechste Studioalbum, welches auf War Anthem Records erscheinen wird, in den Startlöchern. Insgesamt macht der Auftritt/die Präsenz der Band im Internet einen sehr stimmigen Eindruck, auch wenn z.B. die Homepage noch nicht an das neue Album angepasst wurde. Da ich die Band bisher noch nicht kannte, war ich positiv von dieser Veröffentlichung überrascht.

„The Katalyst of Katharsis" ist ein sehr abwechslungsreiches und erfrischendes Album. In der letzten Zeit schien der Black Metal, vor allem hierzulande, etwas zu stagnieren und sich in die gleiche Richtung zu bewegen. Unlight fahren hier einen komplett anderen Weg, hier findet man keine DSBM-Ansätze oder ähnliches, sondern nur ehrliche, authentische Musik, die vor allem vom Gitarrenspiel und dem Gesang lebt. Die Gitarre möchte ich hier auch nochmal gesondert hervorheben, macht Sie doch einen Großteil des Sounds der Band aus. Man hat sich auf diesen Album größtenteils auf die englische Sprache konzentriert und darüber bin ich auch sehr froh, fallen doch die deutschen Songs doch etwas ab. Aber selbst diese etwas schwächeren Songs fügen sich nahtlos in dieses Album ein. Man muss dazu sagen, dass ich generell eher der klassische Black Metal Hörer bin, der sich wenig auf Neuerungen oder Trends einlassen möchte. Die Jungs machen hier alles richtig und walzen mit diesem tollen Album über den Hörer hinweg.

Meine Anspieltipps für dieses Album sind zum einen der Opener, der Kraftvoll und Energiegeladen die Grundstimmung/Atmosphäre des Albums herüberbringt und der Titeltrack „The Katalyst Of The Katharsis" der vor allem durch sein markantes Gitarrenspiel überzeugt.

Was erwartet Euch nun auf diesem Album? Meiner Meinung nach präsentieren Unlight auf dieser Scheibe erstklassigen, erfrischenden Black Metal der sich hinter keiner deutschen Band zu verstecken brauch.

Moritz Naczenski

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1. Six Dark Suns
2. The Katalyst Of The Katharsis
3. Grand Nexion
4. Strix Infaustus
5. The Seven Libations
6. Triangle Of Manifestation
7. Promethean Might
8. Staub Und Asch
9. Antipole Divinity
10. T.A.O.L.
11. Laudanum
12. Temphioth

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Craft - White Noise and Black Metal

craft

Cavurn - Rehearsal Tape

Cavurn

Posthuman Abomination - Transcending Embodiment

Posthuman Abominationxxl

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang