.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsP-RPaganizer - 20 Years In A Terminal Grip (2-CD)

Postmortem - Bloodground Messiah

postmortem 2012Label: War Anthem Records

Spielzeit: 41:04 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: 23. November

Dies Jahr ist ein großartiges für den Death Metal, gerade auch für die deutsche Szene, wie ich finde und nicht müde werde dies auch immer wieder kund zu tun!!
Da wollte sich selbstverständlich auch die legendäre Berliner Krachkapelle Postmortem nicht lumpen lassen und ballert uns kurz vor Jahresende auch noch ihren neuen Silberling vor den Latz. Die Vorfreude war bei meiner Wenigkeit sehr groß und (um das schon mal vorweg zu nehmen) sie wurde nicht enttäuscht!! Die Kollegen knallen dem erfreuten Hörer aber auch ein derart heftiges Brett um die Ohren, dass man vor Glück fast weinen möchte!!! Freunde solcher „Voll-auf-die-Glocke" Combos wie Debauchery oder Dew-Scented kommen bei Postmortem voll auf ihre Kosten!! Im Schweinsgalopp wird sich durch die insgesamt 10 Tracks (+ überflüssiges Intro) geprügelt, genauso wie man es von den Altmeistern (die Band besteht schon seit 1987!!) gewohnt ist und es auch liebt!
Eine treibende Double-Bass, unterstützt durch amtlichen Growl-Gesang und eine herrlich brutal-aggressive Stimmung - was will man mehr? Originalität? Innovation? I don´t give a Fuck! Knallen muss es - und das tut es! Ich kann mir echt keinen Death Metal Fanatiker vorstellen, der dieses Geschoss nicht in sein finsteres Herz schließen würde. Man bekommt, was man erwartet und das in Perfektion! Herrlich ist im Übrigen auch das Cover - auch das gehört zum Death Metal Gesamtkunstwerk!
Ich finde, dass „Bloodground Messiah" zum ohnehin schon formidablen Vorläufer „Seeds of Devastation" noch eine kleine Schippe drauf legen kann und das Death Metal Jahr 2012 zu einem mehr würdigen Abschluss bringt ....
... oder kommt vielleicht sogar noch so ein Hammer im Dezember? XXL-Rock bleibt für Euch am Ball!!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

Exordium
Under Attack
Down For The Count
Santa Muerte
Machinegun Preacher
Calling The Dead
Black Flame
White Raven Black Flame
Falling From Hell
Drowned In Black
Can't Wait To Eliminate

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Craft - White Noise and Black Metal

craft

Cavurn - Rehearsal Tape

Cavurn

Posthuman Abomination - Transcending Embodiment

Posthuman Abominationxxl

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang