.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsN-OOrchid: Sign Of The Witch

Nyseius: De Divinatione Daemonium

Nyseius  De divinatione daemoniumLabel: ATMF

Spielzeit: 66:12 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Ganze fünf Jahre nach ihrem, von der Kritik eher so lauwarm bewerteten Debüt "Militia" sind die Franzosen von Nyseius wieder da und haben auch gleich ein frisches Album mitgebracht. Wer beim Gedanken an französischen Black Metal sogleich ein feuchtes Höschen bekommt und dabei an Bands wie Deathspell Omega und Kollegen denkt, der liegt hier allerdings falsch. Denn Nyseius haben sich den klassischen Black Metal auf ihre Fahnen geschrieben, der sich in ihrem Fall auch keiner bestimmten Szene zuordnen lässt - schon mal gar nicht so schlecht.

Diese Formulierung („gar nicht mal so schlecht“) trifft allerdings auch auf die Musik der Kollegen zu. Das was hier in etwas über einer Stunde dargeboten wird, ist solider Black Metal, handwerklich ok, aber ohne das gewisse Etwas. Die Songs sind ganz nett, rauschen aber husch husch am Hörer vorbei und verschwinden sofort wieder aus dem Gedächtnis und ab in die Belanglosigkeit. Wer vor diesem Album erst zwei oder drei andere Black Metal Bands in seinem Leben gehört hat, dem dürfte das hier sicherlich gefallen, aber für die allermeisten unter uns stellt sich einfach eine gewisse Langeweile ein, denn das, was man von der Band zu hören bekommt, ist altbacken und man hat so was schon tausend Mal gehört. Wer braucht dann so eine CD?

Wie gesagt, der Spaß ist solide gemacht, aber es fehlt jegliche Eigenständigkeit, um großartig aus der Masse herauszustechen. Kann man sich sicherlich geben, aber es bricht auch keine Welt zusammen, wenn man "De divinatione Daemoinum" nicht im CD Regal stehen hat. Essbar, aber leider nur lauwarm...

Christian Hemmer

XXL WertungL

 

Tracklist:

1. De Casu Diaboli
2. Extinction of the Seven Divine Spirits
3. Job’s Revelation
4. Towards True Light
5. Lamention Prayers
6. Finis Terra Sancta
7. Possessor of the Key to all Mysteries
8. Manifestation of the Three Celestial Entities
9. Lucifer Contemplation
10. Black God Ascension

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang