.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsN-ONonpoint - The Return

Nonpoint - The Return

Nonpoint-TheReturnLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 42:43 Min.

Genre: Modern Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Die amerikanische Nu/Modern Metal Band Nonpoint ist nun auch schon seit 1997 unterwegs und spielt bis heute in der Originalbesetzung, das soll ihnen auch erst mal einer nachmachen!

Ihr neues Album (auch schon der achte Longplayer) hört auf den fröhlichen Namen "The Return" und das, obwohl der Vorgänger "Nonpoint" gar nicht so lange her ist. Aber egal, was der Albumtitel uns sagen will, die Musik zeigt schnell, warum die Kollegen immer noch so erfolgreich sind, obwohl die "Nu Metal-Szene" ja nicht mehr wirklich am Kochen ist. Die 13 Tracks grooven wie Sau und treten ordentlich Arsch. Eine gelungene Melange aus Melodie und Härte, was sich ebenfalls in der wirklich ziemlich geilen Stimme von Sänger Elias Soriano wiederfindet.

Eher untypisch für das Genre schreit der Kollege nicht nur wie bekloppt durch die Gegend, sondern er bringt durch seine intensive und emotionale Stimme der Band das gewisse Etwas und vor allem einen hohen Wiedererkennungswert. Von so was können andere Bands nur träumen. Auch merkt man, dass die Jungs schon seit so langer Zeit ohne Besetzungswechsel musizieren, denn sie sind astrein aufeinander abgestimmt, die Songs funktionieren wie ein Uhrwerk und live sollen die Hoschis ja ebenfalls die Hölle sein, was ich mir bei dem Material der neuen Platte auch gut vorstellen kann.

Obwohl ich eigentlich kein großer Freund dieses Genres bin, läuft "The Return" bei mit zurzeit öfter, als ich eigentlich gedacht hätte. Das Teil ist einfach richtig gelungen und lädt ein zum fröhlichen Mitmoschen. Moderner Groove Metal, der gefällt, nicht zu hart, nicht zu melodisch - einfach gut ausbalanciert! Daumen hoch!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1 Pins And Needles
2 Breaking Skins
3 Razors
4 Misery
5 The Return
6 Take Apart This World
7 Forcing Hands
8 Goodbye Letters
9 Never Ending Hole
10 Widowmaker
11 Never Cared Before
12 F__K'D
13 Know Myself

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Slaughterday - Abbatoir 

slaughterdayxxl

Matterhorn - Crass Cleansing 

Matterhorn  Crass cleansingxxl

Defiatory - Hades Rising

Defiatory  Hades Risingxxl

Coroner - No More Color

Coroner  No morexxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang