.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMekong Delta – Intersections

Łinie: What We Make Our Demons Do

linie 2015Label: Bad Kingdom Records/ Soulfood

Spielzeit: 39:54 Min.

Genre: Crossover

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 31. Juli 2015

 

Ich reviewe gerne Tonträger. Das ist der Grund, warum ich bei XXL-Rock angeheuert habe. Und weil ich U-Boote mag, denn das Layout der Seite erinnert mich mitunter - und das ist kein negativer Aspekt - an die klaustrophobische Dichte eines Unterseebootes. So, nun aber zur eigentlichen Review.

Nach dem obligatorischen Intro schlägt uns Linie (Bandname des Jahrzehnts, harr harr!) neun Mal Crossover auf die Ömme, welcher an sich recht abwechslungsreich gehalten ist und von Hördurchgang zu Hördurchgang ein ganzes Stück an Tiefe gewinnt. Die Jungs sind gerne einerseits recht hart, geben sich andererseits wiederum vielschichtig, wildern in vielen Genres der Rock-Musik und lassen somit zu keiner Zeit Langatmigkeit oder gar Langeweile aufkommen. Zwar ist das alles nicht komplett neu oder total innovativ, was die Kollegen hier bieten, macht dafür aber eine ganze Menge Spaß und insbesondere gute Laune. Der Gesang ist vielschichtig, wie auch die Kompositionen. Der Einsatz elektronischer Komponenten hat durchaus etwas und nötigt mir immer wieder Vergleiche zu Bands wie Think About Mutation oder auch Die Krupps ab. Die Produktion ist sehr gut gelungen und auch das Cover geh auf alle Fälle klar. Wer auf Faith No More, Waltari, Pyogenesis oder eben Think About Mutation steht, wird hier sicherlich ebenfalls mehr als fündig.

Anspielttipps: das griffige 'Inability' sowie der Rausschmeißer 'Natural Selection'.

Kai Ellermann

XXL WertungL

Tracklisting:

01. Intro
02. Blood On Your Arms
03. The City
04. Inability
05. Designate
06. Lake Of Fire
07. Chewing Gum
08. Bearing Life
09. No Ideal
10. Natural Selection
11. Outro

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang