.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMastiphal: For A Glory of All Spirits, Rise for Victory

Morgoth - God is Evil (7“)

morgoth god is evilLabel: Century Media Records

Spielzeit: 07:48 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

So was gibt es aber auch nur im Metal! Nach geschlagenen 18 (!!!) Jahren kommt die Death Metal Legende Morgoth mit einem neuen musikalischen Lebenszeichen daher! Um die hocherfreute Gemeinde der Kuttenträger nicht zu sehr zu überfordern, gibt es zunächst „nur" eine 2-Track-EP.

Aber, liebe Freunde der derben Kost, die beiden Songs haben es in sich!! Zweimal Death Metal der Güteklasse A werden uns von der Single entgegengeschleudert. (Richtig, das Teil gibt es nur als 7"-Vinyl oder Download, wobei ich doch mal kritisch in Richtung Plattenfirma fragen möchte, ob die Kollegen bei Century Media sich nicht ein wenig schämen, in ihrem Shop für das gute Stück fast acht Euro zu verlangen. Rechnet man das Porto noch dazu, kommt man locker auf 6,- € pro Lied, ja geht es noch????)

Soviel dazu, kommen wir zur Musik. Und hier muss ich ganz ehrlich zugeben, selbst wenn ich das furchtbare „Feel sorry..." Album mal komplett vergesse (was ich meistens tue!) (ich fand das Teil damals echt dufte! – Sven), hätte ich niemals damit gerechnet, dass Morgoth sich derart granatenstark zurückmelden! Der Titelsong „God is Evil" ist ein Monster von einem Midtempo-Song, der nicht nur einen gnadenlose Refrain bereithält, sondern - unglaublich aber wahr - an die ganz großen Stärken der Band erinnert. Als Vergleich kann man wirklich eher das „Cursed", als das „Odium" Album heranziehen, wenn das nicht mal völlig geil ist?

Auch der zweite Song „Die as Deciever" überzeugt auf voller Linie (auch wenn er nicht ganz an den Titeltrack heranreicht). Morgoth brauchen keine Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, um ultrahart 'rüber zu kommen, dafür sind die Songs einfach viel zu gut und die unverwechselbare Stimme von Herrn Grewe ist genauso geil wie noch vor zwanzig Jahren! Ich bin total begeistert!! Wenn das hoffentlich bald kommende Album auf einem ebenso hohen Niveau ist, dann haben wir mit Morgoth einen ganz heißen Anwärter auf DAS Death Metal Album des Jahres... ich bin sehr gespannt!

Christian Hemmer

XXL-WertungXXL

Tracklist:

God is Evil
Die as Deciever

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang