.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-M

Midnight - Complete and Total Hell

midnight- complete and total hell Label: Hell´s Headbangers Records

Spielzeit: 78:24 Min

Genre: Venom-Klon

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen


Es gibt derzeit wohl keine andere Band, die den geilen Venom-Rumpel-Sound so genial reproduziert wie die irren Midnight aus Cleveland, Ohio. Ihr Debut-Album „Satanic Royalty" aus dem letzten Jahr dürfte wohl in jeder gutsortierten Extrem-Metal Sammlung stehen! Aber wie der Eingeweihte sicherlich genau weiß, gab es für Midnight auch schon ein Leben vor „Satanic Royalty", schließlich wurde die Band bereits 2003 gegründet und veröffentliche im selben Jahr noch ihr erstes Demo „Midnight".
Hell´s Headbangers Records (der Garant für extrem geile Rumpel-Mucke!!!!) hatte Mitleid mit uns Süchtigen, die nach diesem alten Material lechzen, aber nicht drankommen, weil entweder total vergriffen, oder zu teuer! Also packte man kurzerhand alle 21 Songs aus der Zeit vor „Satanic Royalty" auf eine CD und präsentiert sie nun der begeisterten Meute!
Angefangen mit dem „Midnight" Demo geht es weiter dem den beiden Tracks der „White Hot Fire" EP, der Song „Turn up the hell" vom „Outbreak of Evil 2" Sampler wird ebenso wenig vergessen wie die „Farewell to hell"-EP, oder der Song „On the wings of satan" von der Split mit „Nunslaughter.
Leider wurden aber auch einige Schmankerl ausgelassen, wie zum Beispiel die Songs der The Spits-Cover-EP, oder „Destroy Tsunami's Power" von der „Japanese Benefit"-EP mit Toxic Holocaust. Keine Ahnung, warum diese Songs fehlen, vielleicht irgendwelche rechtlichen Geschichten, dafür gibt es aber noch den coolen „Berlin is burning" Song von „Nuclear War Now Festival 1"-Sampler.
Alles in allem also eine feine Zusammenstellung und wer Midnight bislang schon geil fand, kann hier bedenkenlos zuschlagen, ich möchte sogar sagen, es ist ein Muss!
Auf jeden Fall verkürzt es die Wartezeit auf neues Material der Amis!!

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

Funeral Bell
All Hail Hell
Servant of No One
Unholy and Rotten
I Am Violator
Hot Graves
Long Live Death
White Hot Fire
Endless Slut
Lord in Chains
Strike of Midnight
Take You to Hell
On the Wings of Satan
Turn up the Hell
Black Rock'n'Roll
It's A Sacrifice
Vomit Queens
Screams of Blasphemy
Cross Held High
Lucifer's Sanctuary
Berlin Is Burning

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang