.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMorfin - Inoculation

Morfin - Inoculation

Morfin Cover WEBLabel: FDA Rekotz

Spielzeit: 44:36 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 21. Februar

 

Steht Ihr auf Death zu „Leprosy“ und „Spiritual Healing“ Zeiten? Dann ist das Debut von Morfin aber volle Lotte das Richtige für Euch! Denn was die vier Jungs aus dem sonnigen Kalifornien hier abliefern, ist die ultimative Hommage an das Frühwerk vom genialen Chuck Schuldiner!

Geilerweise klingt nicht nur die Mucke so, als hätte man ein verlorenes Demo von Death auf CD gepackt, sondern die Kollegen sehen auch noch so aus, als wären sie irgendwo in den späten Achtzigern hängen geblieben.

Was soll ich noch mehr sagen? „Inoculation“ ist ein rattengeiles, verdammt altmodisches Death Metal Album geworden, schön brutal und mit diesem gewissen „Rumpel-Charme“, den halt auch die Veröffentlichungen aus jener Zeit hatten. Damit auch der allerletzte merkt, wer hier das große Idol der Hoschis ist, wird (was sonst?) zum Schluss dann auch noch „Leprosy“ von (naaaaaa, wer weiß es?) Death gecovert. Das setzt dem ganzen natürlich noch das Sahnehäubchen auf.

Klar kann man gerade bei dieser Platte wieder diskutieren, ob man eine solche überhaupt braucht, denn die Ähnlichkeit zum Vorbild (bzw. Original) ist schon sehr, sehr groß. Aber warum denn nicht? Würden wir uns nicht alle vor Freude in die Hose scheißen, wenn man wirklich noch eine vergessene Perle bei Chucks Mutter auf dem Dachboden finden würde? Genau!

Ich finde „Inoculation“ richtig geil, ein gelungenes Death Metal Album, mit allen Trademarks des Genres, die Spaß machen: Herrlich brutal, schön bösartig und vor allem von beinharten Fans der Szene erschaffen. Von Fans für Fans sozusagen! Dazu passt auch das augenfreundlich Zombie-Metzel-Cover der Platte! Für Freunde des frühen Ami-Death Metals (Death, Obituary oder auch Massacre) ein Pflichtkauf!!!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

01. Evil Within
02. Dark Creator
03. Lethal Progeny
04. Identity Killer
05. Cryostasis
06. Primordial
07. Inoculation
08. Brain Control
09. Viral Mutation
10. Leprosy (cover)

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Wømb - Taciturn

Wmb  Taciturn xxl

Runespell - Order of Vengeance

runespell

Gaerea - Unsetting Whispers

Gaerea

Tomb Mold - Manor Of Infinite Forms

tomb mold cover2018xxl

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang