.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMinistry - Relapse

Man Must Die- Peace Was Never An Option

Man Must Die- Peace was Never an OptionLabel: Lifeforce Records

Spielzeit: 54:58 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: ereits erschienen

 

Cool, Carcass hauen nach “Surgical Steel” dieses Jahr noch ‘ne Langrille raus? Ach nee, ist gar nicht die englische Death/Grind Legende, sondern Man Must Die, ebenfalls von der Insel, jedoch aus Glasgow. Schottischer Death Metal von Schrot und Korn steht also auf der Speisekarte. Man Must Die ballern und shredden was das Zeug hält und beeindrucken dabei sowohl mit ihrem druckvollen Sound, als auch den technischen Fähigkeiten der involvierten Musiker.

Inwiefern hier einiges durch Produktiontricks beschönigt wurde möchte ich gar nicht weiter ergründen, fest steht, das hier eine waschechte Death-Metal Granate entstanden ist, die das Gros der Konkurrenz mit einem einzigen Schuss wegblasen wird. Statt einem haben Man Must Die gleich zwölf Patronen im Magazin, mehr als genug um zumindest mich zur Kapitulation zu zwingen. Keine der Nummern flacht ab oder fällt negativ auf, neben Flaggschiffen wie ‚Hiding in Plain Sight‘ oder ‚Sectarian‘ knallen auch die anderen Songs ordentlich nach vorn und machen Laune. Politisch inspirierte Texte statt Zombie-Blödsinn geben dem Album zusätzliche Tiefe. Die Produktion kann hier ebenfalls durch Räumlichkeit und Transparenz punkten, wenngleich die ganze Chose schon sehr modern und aggressiv aufgebügelt wurde. Absolute old school Fanatiker könnten hieran freilich Anstoß nehmen, doch verleiht es Man Must Die in Kombination mit den starken Songs eine unglaubliche Schlagkraft.

Das Album mündet im achtminütigen ‚The Day I Die‘ und nach dem fast einstündigen Bombardement bleibt nur ein Eindruck: Man Must Die werden sich mit diesem Album zur führenden Metalband Schottlands aufschwingen und generell in der UK-Death Szene sich in Zukunft nur noch hinter den unantastbaren Carcass oder Bolt Thrower verstecken müssen!

Ansgar Hastenpflug

XXL-BewertungXXL

Trackliste:
01. Congregation
02. Hiding in Plain Sight
03. Patriot
04. The Hell I Fear
05. Sectarian
06. Dissolution
07. Absence Makes The Hate Grow Stronger
08. The Price You Pay
09. Antisocial Network
10. Abuser Friendly
11. On The Verge Of Collapse
12. The Day I Died

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Darkmoon Warrior: Angels of dirt - Beasts of rebellion

Darkmoon Warrior  Angels of dirt   Beasts of rebellion

Aiwīgaz Undergangaz + Múspellzheimr - Split

aiwigaz

Denial of God - The shapeless mass

denial of god2019

Demonomancer - Poisoner of the new black age

Demonomancer  Priso

Eridu - Lugalbanda 

Eridu  Lugalbanda

Sacred Reich - Awakening

Sacred Reich 8

Daemoni - Black Tyrant

Daemoni  Black Tyrant

Illdisposed - Reveal Your Soul For The Dead

illdisposed2019

Frantic Aggressor - Land Mine Logic

Frantic Aggressor

Ysbryd + Nebelgrund + Helsang: Im Tode vereint (Split)

nebelgrund2

Bastard Grave - Diorama Of Human Suffering

bastardgravexxl2017

Knoest - Dag 

Knoest Cover

Damnation Defaced - The Devourer

damnation2019

Celestial Grave - Secular flesh

Celestial Grave  Secular flesh

Khaos - ...encircles us...

khaos encircles

Cro-Mags - Don't give in

Cro Mags  Don't give i

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang