.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KIllnath – 4 Shades Of Me

Kain: Seele

KAIN SeeleLabel: MDD Records

Spielzeit: 55:14 Min.

Genre: Melodic Black/Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Es gibt im Musikgeschäft ja jenes ungeschriebene Gesetz, dass angeblich das dritte Album einer Band über den weiteren Erfolg maßgeblich entscheiden würde ("!ake it, or break it"). Hoffen wir mal für die hier vorliegenden Kain, dass dem nicht so ist, denn sonst sehe ich eher schwarz für die Kollegen...

Aber fangen wir vorne an: "Seele" ist nach "Weltenfluch" und "Omega" das wie erwähnt dritte Album des bayrischen Quintetts. Gespielt wird eine Mischung aus Death und Black Metal mit Melodien, oder wie die Band es selber formuliert: "Dark Deathened Black Metal". Soweit, so gut. Als ausgesprochen positiv möchte ich die Texte hervorheben, diese sind komplett auf Deutsch und haben (so wie ich das heraushören konnte) auch Sinn und Verstand, das gefällt mir!

Leider kann die dazugehörige Musik diesen positiven Eindruck nicht aufnehmen und weiterführen, denn sie ist echt öde! Das ist ermüdender 08/15-Dark Metal von der Stange! Zwar hatte ich etwas ähnliches schon vermutet, da ich erst kürzlich in den "Genuss" des Vorgängeralbums "Omega" gekommen bin, für welches ich eine ganz ähnliche Kritik schreiben könnte, trotzdem war da doch ein kleiner Funken Hoffnung auf Besserung...

Aber die Band scheint ihren Sound gefunden zu haben (was ja eigentlich 'ne gute Sache ist!), nur spricht er mich überhaupt nicht an. In meinen Ohren klingen die Songs alle gleich, "Schema F" lässt grüßen und das ist einfach nur langweilig. Sehr schade, denn die Texte sind wirklich dufte!

Christian Hemmer

XXL WertungM

Tracklist:

01. Agonie
02. Seele stirbt
03. Galgenbaumes Sündenfrucht
04. Abschaum
05. Trotz
06. Seelenkrüppel
07. Verbranntes Fleisch
08. Schwarze Tirade
09. Erwachen

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Craft - White Noise and Black Metal

craft

Cavurn - Rehearsal Tape

Cavurn

Posthuman Abomination - Transcending Embodiment

Posthuman Abominationxxl

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang