.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KKommandant: The Architects of Extermination

Kommandant: The Architects of Extermination

Kommandant neuLabel: ATMF Records

Spielzeit: 38:34 Min.

Genre: Black/Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Es ist noch gar nicht lange her, dass ich mir das Zweitwerk der Amerikaner "The draconian archetype" angeschafft habe und nicht nur von dem coolen Äußeren ("Impaled Nazarene" trifft auf "Laibach"), sondern vor allem von der brachial/apokalyptischen Musik und der nihilistischen Grundeinstellung der Musiker schwer begeistert war (und immer noch bin!)

Umso erfreuter war ich, als vor einiger Zeit das neueste Werk "The architects of extermination" via ATMF Records in meinen Player geflattert ist. Und wieder liefern die Gasmaskenträger ein mächtiges Werk ab, das gleichermaßen brutal und aggressiv ist, aber auch eine extrem packende Atmosphäre aus Hass, Nihilismus und extremer Menschenverachtung erschafft. Musikalisch ein morbider Bastard aus Death und Black Metal, vorwiegend im Mid-Tempo-Bereich angesiedelt, ist es auch Sänger Marcus Matthew Kolar, der dem Ganzen durch sein herrlich krankes Organ noch die ranzige Krone aufsetzt. Genau wie seine Mitstreiter war dieser schon in so einigen USBM Bands unterwegs (Krieg, Sarcophagus, Forrst of Impaled oder Nachtmystium um nur ein paar zu nennen...) und diese Erfahrung der Herren merkt man der Platte auch an.

Die Band ist durch und durch kaputt und sicherlich auch provozierend, wobei ich ausdrücklich darauf hinweisen möchte, dass es sich bei Kommandant um eine Zusammenkunft extremer Künstler handelt, die aber mit rechter Gesinnung nichts am Hut haben. Hier wird die anbrechende Apokalypse vertont und das konsequent! Ein wahrlich extremes Werk, von dem ich schwer angetan bin.

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Let Our Vengeance Rise 05:20
2. The Architects of Extermination 04:20
3. Oedipism 04:59
4. Acquisition of Power 05:02
5. And Nation Shall Rise Against Nation 04:26
6. Rise and Fall of Empire 07:40
7. Onward to Extinction 06:47

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl

Blood Tsunami - Grave Condition

blood tsunami xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang