.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-F

Elizium - Relief By the Sun

elizium- relief by the sun Label: STF Records

Spielzeit: 51:15 Min

Stil: Gothic Metal

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ Datum: bereits erschienen


Als „Dark Rock" wird diese klatschneue CD der niederländischen Formation Elizium angepriesen. Aha - mal wieder eine neue Schublade aufgemacht, mal schauen...
Die Band gibt es schon seit dem Jahre 1991 und dies ist ihre 2. CD nach dem Erstling „Angel of Mistrust" aus dem Jahre 2006. Auch 2 DVDs tauchen in der Diskographie der Niederländer auf.
Los geht es mit dem Opener „War in Heaven" und bereits hier setzen Elizium Maßstäbe, leider nicht unbedingt die allerbesten. Totaler Bombast kommt über den Hörer, ich musste erst mal im Booklet der CD nachschauen, ob es in der Band überhaupt Gitarren und Bass gibt - zu hören ist jedenfalls nichts davon.
Alles überdeckende Keyboardklänge der süßesten Art und ein bisserl Schlagzeug, das es! Puh!! Später gesellen sich auch (wenn auch sehr schlecht abgemischt) die vermissten Instrumente hinzu, aber das Keyboard bleibt bei allen 11 Songs extrem dominierend.
Für mich klingt das Ganze wie eine fürchterlich schlechte Kopie der Göttercombo Saviour Machine. Aber an die kann nun mal wirklich NIEMAND herankommen.
Ganz ehrlich, selbst ich höre mir zwischendurch mal ganz gerne was Bombastisches an, ob es die bereits erwähnten Saviour Machine (die sind einfach genial!!! - nur so nebenbei!!) sind, oder Rhapsody, Therion usw. ... , aber das hier ist echt zu viel des Guten. Zuviel Pathos, zu viel Kitsch, zu wenig „Echte" Musik. Ein bisschen von all diesen Zutaten ist in Ordnung, aber so ist es für meine Ohren einfach zu viel!!
Die Musiker sind sicherlich mit Leidenschaft dabei und auch das gesamte (sehr gelungene) Artwork der CD zeigt viel Liebe zum Detail, kann meinen Gesamtweindruck aber leider nicht retten.

Christian Hemmer

m

Tracklist
01 War In Heaven
02 Nevermore
03 Rotten
04 Violent Flower
05 Relief By The Sun
06 A Tragic End
07 Raven
08 Nemesis
09 Temple Of War
10 Die Alone

Bonus Track:
11 Nevermore (acoustic)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Consecration - Remembrance

Consecration  xxl

Abhorrent Deformity - Slaughter Monolith

Abhorrent Deformity xxl

Outline - Fire Whiplash

Outline  Fire whiplashxxl

Skeletonwitch - Devouring Radiant Light

skeletonwitch 2018

Vanhelga - Fredagsmys

Vanhelga  2018

Cemetary Urn - Barbaric Retribution

acemetary

Hateful Agony - Plastic Culture Pestilence

Hateful Agony 2018xxl

Sinsaenum - Repulsion for Humanity

sinsaenum repulsionxxl

Black Fast - Spectre of Ruin

black fast spectxxl

Axeslaughter + Cadaveric Incubator - Split

Axeslaughter  Cadaveric xxl

Ekpyrosis - Primordial Chaos Restored

ekpyrosis cover2018 xxl

Night Demon - Live Darkness

night demon live

The Evil - The Evil

The Evil

Goat Disciple - Wolfcult Domination

Goat Disciple  Wolfcult domination

Phantom - Death Epic

Phantom  Death Epic

Tujarot - Existencialista

Tujarot  Existencialista

Eroded - Necropath

eroded 2018xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang