.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEntrails: Obliteration

Fall of Carthage: Behold

FALL OF CARTHAGE BeholdLabel: MDD Records

Spielzeit: 40:59 Min.

Genre: Modern Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Was passiert wohl, wenn man Arkadius Antonik (Suidakra), Martin Buchwalter (Perzonal War) und einen mir bislang unbekannten Sänger namens Sascha Aßbach zusammenmischt und dann Musik machen lässt? Es entstehet ein fetter Brocken aus Modern Metal, Metalcore und Thrash, der ordentlich grooved und knallt, aber auch seine melodischen Momente hat.

Wenn es so richtig schön brutal zur Sache geht und gerade Kollege Sascha ins Mikro grölt, als gäbe es kein Morgen gibt, gefällt mir das Trio am besten! Leider wird nicht die gesamte Zeit durchgeknüppelt (wäre vielleicht auch etwas zu langweilig, obwohl mir so was ja auch zusagt!) und hier trennt sich die Spreu vom Weizen: Während mir genau diese Parts bei den meisten Moden Metal Band ziemlich auf den Sack gehen, können Fall of Carthage auch hier überzeugen! Ich bin entzückt! Im Ernst, sowohl musikalisch, aber vor allem mit ihren echt geilen Sänger (das bezieht sich nur auf die Stimme, privat kenne ich den Herrn Aßbach ja nicht!) macht die Band alles richtig.

Freunde von Bands wie Five Finger Deathpunch, oder auch von Heaven Shall Burn bis Pantera sollten hier unbedingt mal reinhören und bin ziemlich sicher, dass ihnen diese Debüt-CD verdammt gut gefallen wird! Die Songs knallen ordentlich, sind durchdacht, grooven trotzdem wie Sau und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Trio live echt abräumen dürfte! Mir gefällt's (auch wenn mich das selber überrascht, aber Qualität setzt sich halt durch!) richtig gut!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Upon the small things
2. Degeneration
3. Dawn of the enemy
4. Imperfection
5. Home in a wasteland
6. Menace to myself
7. Necessitarianism
8. Means to be alive
9. Leave them behind
10. More than nothing
11. Behold

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Ancestor - Age of Overload

ancestorxxl

Wømb - Taciturn

Wmb  Taciturn xxl

Runespell - Order of Vengeance

runespell

Gaerea - Unsetting Whispers

Gaerea

Tomb Mold - Manor Of Infinite Forms

tomb mold cover2018xxl

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang