.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEisregen - Todestage

Faith No More: Sol Invictus

Faith No MorexxlLabel: Ipecac Records

Spielzeit: 39:30 Min.

Genre: Alternative/Crossover

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Geschlagene 18 Jahre ist es her, dass die Alternative/Cossover-Helden Faith No More ihr letztes Album veröffentlicht haben und ich bin sicher, dass nicht nur meine Wenigkeit geglaubt hat, von den Jungs nie wieder etwas zu hören. Falsch geglaubt! Drei Jahre lang haben die Herren ganz im Geheimen an "Sol Invictus" gewerkelt und dabei hatten sie wohl das Motto, immer schön geschmeidig durch die Hose zu atmen.

Das ist ihnen definitiv gelungen, denn eins ist das Comeback-Werk auf jeden Fall: Extrem lässig und saucool. Der Band ist doch tatsächlich das Kunststück gelungen, sich voll und ganz auf ihre Stärken zu besinnen und zu keinem Zeitpunkt irgendwelchem Druck nachzugeben zum Beispiel ein zweites "Epic" zu zaubern. Auch sind sämtliche Trends und Hypes der letzten Zeit scheinbar völlig an den Musikern vorbei gerauscht, was ich wirklich bemerkenswert finde!

Man merkt jedem Song auf "Sol Invictus" (egal ob er softer oder flotter geworden ist) an, welchen Spaß die Band dabei hat. Das Album ist durch und durch Faith No More, sicherlich etwas ruhiger, aber keineswegs altersmüde! Noch immer basteln sie sich aus allen möglichen Genres ihren ganz eigenen Sound, der auch heute noch unverwechselbar ist. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand, der vor 20 Jahren schon auf die Musik der Burschen stand vom neuen Album enttäuscht sein dürfte. Willkommen zurück, Leute!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

Sol Invictus
Superhero
Sunny Side Up
Separation Anxiety
Cone Of Shame
Rise Of The Fall
Black Friday
Motherfucker
Matador
From The Dead

XXL-Tipp

XXL Tipp Monstrosityxxl 250

Das hörst Du Dir an:

Heads For The Dead - Serpent's Curse

head  for the dead1

Mare - Ebony Tower

mare 2019xxl

Ahnenkult - Als das Licht verging

Ahnenkult   Als das Licht verging xxl

Ahnengrab - Schattensein

ahnengrab

Aborted - Terrorvision

abroted 2019

Throneum - The Tight Deathrope Act Over Rubicon

throneum xxl

Zero Down - Larger Than Death

zero down

Sepulcher - Panoptic Horror

Sepulcherxxl

Divine Ecstasy - Strange Passions

divine ecstasy

Vardan - Unholy Lightness Summer

vardan 2018xxl

Atavisma - The Chthonic Rituals

Atavisma xxl

Vargaur - Dem Zwang zum Trotze

Vargaur  Dem Zwang zum Trotze

Pa Vesh En + Temple Moon: Split

Pa Vesh En  Temple Moonxxl1

Drawn And Quartered - The One Who Lurks

Drawn And Quartered

Shed The Skin - We Of Scorn

Shed The Skin xxl

Insignium: Infamie und Urgewalt - Wenn Altes sich erhebt

Insigniumxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

ultha tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang