.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FFall of Carthage: Behold

Faith No More: Sol Invictus

Faith No MorexxlLabel: Ipecac Records

Spielzeit: 39:30 Min.

Genre: Alternative/Crossover

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Geschlagene 18 Jahre ist es her, dass die Alternative/Cossover-Helden Faith No More ihr letztes Album veröffentlicht haben und ich bin sicher, dass nicht nur meine Wenigkeit geglaubt hat, von den Jungs nie wieder etwas zu hören. Falsch geglaubt! Drei Jahre lang haben die Herren ganz im Geheimen an "Sol Invictus" gewerkelt und dabei hatten sie wohl das Motto, immer schön geschmeidig durch die Hose zu atmen.

Das ist ihnen definitiv gelungen, denn eins ist das Comeback-Werk auf jeden Fall: Extrem lässig und saucool. Der Band ist doch tatsächlich das Kunststück gelungen, sich voll und ganz auf ihre Stärken zu besinnen und zu keinem Zeitpunkt irgendwelchem Druck nachzugeben zum Beispiel ein zweites "Epic" zu zaubern. Auch sind sämtliche Trends und Hypes der letzten Zeit scheinbar völlig an den Musikern vorbei gerauscht, was ich wirklich bemerkenswert finde!

Man merkt jedem Song auf "Sol Invictus" (egal ob er softer oder flotter geworden ist) an, welchen Spaß die Band dabei hat. Das Album ist durch und durch Faith No More, sicherlich etwas ruhiger, aber keineswegs altersmüde! Noch immer basteln sie sich aus allen möglichen Genres ihren ganz eigenen Sound, der auch heute noch unverwechselbar ist. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand, der vor 20 Jahren schon auf die Musik der Burschen stand vom neuen Album enttäuscht sein dürfte. Willkommen zurück, Leute!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

Sol Invictus
Superhero
Sunny Side Up
Separation Anxiety
Cone Of Shame
Rise Of The Fall
Black Friday
Motherfucker
Matador
From The Dead

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang