.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEntrails: Obliteration

Entrails: Obliteration

Entrails ObliterationLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 41:56 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 15. Mai 2015

 

Mit Glockenschlägen wird es eingeläutet, das Album, auf das wohl jeder Death Metal Fan dieses Landes gewartet hat: Entrails sind wieder da!!! Und mit sich im Gepäck haben sie den langerwarteten Nachfolger ihres grandiosen "Raging Death" Albums. Letzteres hatte damals von mir die Höchstnote bekommen, kann der neue Longplayer da mithalten?

Oh ja, er kann - auch wenn ich persönlich "Raging Death" ein bisschen besser finde. Viel geändert hat sich nicht bei den Schweden (außer dass ein Herr "Penki" den Herrn Mathias Nilsson an der Gitarre ersetzt hat) es gibt Old School Schwedentod in Perfektion auf die Ohren! Die Band hat ihre Hausaufgaben gemacht, weiß genau wo ihre Stärken liegen und hat ihren ohnehin schon verdammt guten Sound nochmals "veredelt". Hier gibt es definitiv nichts zu meckern, die Kollegen machen alles richtig. Vielleicht sind sie hier und da etwas zu sehr auf "Nummer Sicher" gegangen, aber wenn ich ganz ehrlich bin, stört mich das nicht wirklich.

Ein geiles Album für jeden Schwedentod-Freund, es beinhaltet alles, was diesen ganz besonderen Sound ausmacht und dürfte keinen einzigen Entrails-Fan enttäuschen. Trotzdem gibt es diesmal keine Höchstnote, sondern man schrappt ganz knapp dran vorbei, was daran liegt, das der Vorgänger doch noch etwas cooler rüberkam und "Obliteration" im direkten Vergleich da nicht komplett mithalten kann. Aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau, das Album ist verdammt gut geworden und unterhält mich schon seit geraumer Zeit ganz ausgezeichnet!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Trackliste:

1. No Cross Left Unturned
2. Epitome Of Death
3. Beyond The Flesh
4. The Grotesque
5. Obliterate
6. Skulls
7. Midnight Coffin
8. Bonestorm
9. Abyss Of Corpses
10. Re-Animation Of The Dead

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Ancestor - Age of Overload

ancestorxxl

Wømb - Taciturn

Wmb  Taciturn xxl

Runespell - Order of Vengeance

runespell

Gaerea - Unsetting Whispers

Gaerea

Tomb Mold - Manor Of Infinite Forms

tomb mold cover2018xxl

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang