.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsE-FEntrapment - Lamentations Of The Flesh

Emptiness - Nothing But The Whole

emptiness-cover smLabel: Dark Descent Records

Spielzeit: 39:03 Min.

Genre: Obskurer Black/Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Und schon wieder ein ganz feines Scheibchen (nach der duften CD von Enthroned) der Sorte „Dunkelschwarz" aus dem schönen Belgien. Liegt vielleicht daran, dass mit Phorgath und Olve JLW zwei Enthroned Recken auch bei Emptiness ihre Kreativität ausleben (übrigens unterstützt vom Pro Pain Dummer Jonas Sanders!)

Doch während Enthroned ihre Bosheit in pfeilschnelle Raserei verpacken, geht man bei Emptiness in eine ganz andere Richtung. Hier wird alles genommen, was irgendwie düster und böse klingt, in den ganz tiefen Kessel geworfen und fleißig umgerührt. Da verwundert es kaum, wenn man zwischen Zutaten aus dem Black und Death Metal (hier vor allem das unheilvolle Krätzen der beiden Sänger (die oben bereits erwähnten Enthroned Typen) und die bitterböse Atmosphäre) immer wieder auf Klänge trifft, die jeder klassischen Gothic Rock Band gut stehen würden, oder man von düsteren Ambient Klängen umschmeichelt wird.

Hört sich vielleicht auf dem Papier etwas konfus an, in Töne verpackt, ist der Spaß richtig gut! Die Belgier haben ihre Mischung zu jeder Zeit völlig unter Kontrolle und erschaffen damit ein musikalisches Tor „Straight to Hell!!".

Das Einzige, was ein wenig schade ist, ist der recht dünne Sound, hier wäre ein bisserl mehr Qualität angebracht gewesen, da die Darbietung der sieben Songs aber derart gelungen ist, will ich da gar nicht meckern. „Nothing but the whole" ist ein faszinierendes Album geworden mit toller Atmosphäre und weitab vom Mainstream!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1. Go and Hope
2. Nothing but the Whole
3. Behind the Curtain
4. All is Known
5. Tale of a Burning Man
6. The Past is Death
7. Lowland

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang