.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-B

Armored Saint – Win Hands Down

ArmoredSaint WinHandsDownLabel: Metal Blade Records

Spielzeit: 51:00 Min.

Genre: Heavy Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 29. Mai 2015

 

Eine der unverhofftesten Überraschungen des laufenden Musikjahres 2015 ist es, dass Armored Saint neue Musik veröffentlichen. Und noch viel schöner ist die Erkenntnis, wie fabelhaft diese geworden ist.

Armored Saint haben mit „Win Hands Down“ die Art von Metal erschaffen, welche nur besonders talentierten Bands gelingt: hier regiert das Riff nicht um des schnöden Riffs willen, stattdessen werden sowohl die Methodik als auch die Magie des Songwritings meisterhaft beherrscht, so dass Kopf und Herz gleichermaßen zum Zuge kommen.

Zusätzlich erhöht wird das Album naturgemäß durch John Bush, dessen erneut großartige Gesangsleistung auch im Jahr 2015 klar aufzeigt, dass er einer der besten Sänger der Metal-Geschichte überhaupt ist. Besonders umwerfend sind die großartigen Gesangsmelodien und -harmonien, welche im überragenden „With A Head Full Of Steam“, begleitet von Scott Ians Frau Pearl Aday, zu hören sind. Und dieser Song ist mitnichten das einzige Highlight des Albums: der Titelsong etwa ist ein veritabler Metal-Hit, mit einer ultra-eingängigen, aber nachhaltig packenden Hookline versehen – und überrascht dennoch kurz vor seinem finalen Wahnsinnssolo mit einem an Siebziger-Jahre-Progressive-Bands erinnernden, ruhigen Zwischenpart. Ebenfalls auf Anhieb schmiegt sich die meisterhaft arrangierte Ballade „Dive“ in Herz und Ohr.

Es gibt letztlich nur ein wirklich passendes Attribut für die hier dargebotene Sorte Metal: sie ist unglaublich edel. Und es ist gut möglich, dass in diesem Jahr kein edlerer Tropfen mehr dargeboten werden und gleich akustischem Manna in die Ohren der geneigten Hörerschaft rinnen wird.

Alles hier begeistert auf Anhieb, ohne jedoch direkt eingängig zu sein. Manches braucht länger, um absolut zu explodieren, unmittelbar einprägsam ist nur der Titelsong. Etwas Geduld schadet also nicht, um auch die Güte von Songs wie „Mess“, „That Was Then, Way Back When“ oder „In An Instant“ zweifelsfrei zu erkennen.

Zusätzlich aufgewertet wird „Win Hands Down“ durch die mannigfachen kleinen Einsprengsel, welche kunstvoll in die dargebotenen Songs eingewoben sind und teilweise erst nach einiger Zeit bewusst wahrgenommen werden. Ornamente wie der bereits angesprochene Part im Titelsong sorgen für eine zusätzliche Würze, welche das Gesamtbouquet perfekt abrundet. Zudem sprüht das gesamte Album förmlich funkenschlagend über ob der schieren Masse an wunderbar dargebotenen Gitarrenharmonien.

„Win Hands Down“ ist – nicht nur deshalb! – eines der Alben, an denen 2015 kein Weg vorbei führen sollte.

Daniel Lofgren

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Win Hands Down
2. Mess
3. An Exercise in Debauchery
4. Muscle Memory
5. That Was Then, Way Back When
6. With a Full Head of Steam
7. In an Instant
8. Dive
9. Up Yours

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Slaughterday - Abbatoir 

slaughterdayxxl

Matterhorn - Crass Cleansing 

Matterhorn  Crass cleansingxxl

Defiatory - Hades Rising

Defiatory  Hades Risingxxl

Coroner - No More Color

Coroner  No morexxl

Coroner - Punishment for decadence

Coroner  Punishment xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang