.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BBorealis: Purgatory

Bulldozing Bastard: Under the Ram

bulldozingbastard cover smLabel: High Roller Records

Spielzeit: 31:43 Min.

Genre: Black/Thrash Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 13. März 2015

 

Stellt Euch einfach mal vor, Motörhead würden ein "Tribute to Venom"-Album einspielen (natürlich nur mit den guten, den alten Songs!!!) und sich dabei auch gerne hier und da beim NWoBHM bedienen. Ungefähr so klingt das neue Album von Bulldozing Bastard - schweinegeile Mischung, gell?

Wenn man dazu auch noch weiß, dass die Herren "Genözider" und "Irön Kommander" hinter der Band stecken, öffnet sich bei Genrefreunde die Geldbörse fast von selbst! Schließlich kennt man die beiden Kollegen (vor allem Genözider) von ähnlich gearteten Krachkombos wie "Omega", "Quintessenz", "Obsessör", oder auch "Beer Pressure". Nun kann man sich natürlich fragen: Warum noch so eine Band? Oder: Muss ich das haben?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Man muss dieses Album haben, weil es von allen oben erwähnten Kapellen und deren Alben das verdammt noch mal Beste ist, was ich bislang von Genözider gehört habe! Woran das liegt? Zunächst mal stimmt die Mischung aus den oben erwähnten Zutaten zu 100%, die Songs treffen alle voll ins Schwarze und fressen sich schon beim ersten Hören in Ohr und Hirn fest. Dürfte auch daran liegen, dass die Musik für diesen eigentlich recht engen Rahmen ordentlich vielseitig ist, es wird zum Beispiel nicht konsequent aufs Gaspedal getreten, nein es sind auch sehr geile Midtempo- Kracher dabei, die das Gesamtbild erheblich aufwerten.

Für mich als Freund der härteren Gangart ist das hier der ultimative, ursprüngliche Heavy Metal! Roh, böse, voller Klischees (werft mal einen Blick auf die geilen Songtitel!) und mit unglaublich viel Spielfreude. Das Album läuft bei mir im Moment rauf und runter und sorgt jedes Mal wieder für brutal gute Laune! Kauft das Teil, das ist ein Befehl!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Queen of the Night
2. Tornado
3. Mayhem without Mercy
4. Full Speed Ahead
5. Brassknuckle Deathstrike
6. Under the Ram
7. Alleys of the Underground
8. Let the Bastard Roar
9. Black Metal Slut
10. Once the Dust has Settled

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl

Blood Tsunami - Grave Condition

blood tsunami xxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang