.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Mordor - Hogar, Dulce Hogar

Mordor  Hogar, Dulce Hogar Label: Xtreem Records

Spielzeit: 77:13 min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Das spanische Qualitäts-Label Xtreem hat diesmal ganz tief im einheimischen Underground gebuddelt und mit Mordor eine Band aus dem Hut gezaubert, die ausserhalb von Spanien sicherlich nur eine Handvoll Spezialisten kennen dürften. Die Kollegen haben zwischen 1992 und 1997 zwei Demos und zwei Longplayer eingespielt und danach gar nichts mehr. Das hier wiederbelebte Werk stammt ursprünglich aus dem Jahre 1994 und wurde damals von Walkiria Records herausgebracht. Laut Angaben der (heutigen) Plattenfirma gehören sie dennoch zu den wichtigsten Thrash /Crossover Bands des Landes, was sicherlich auch der Fall ist. Da wundert es natürlich nicht, wenn sich die Mucke ordentlich "retro" anhört, gerade wenn ihr Sound sich dezenten "funkigen" Passagen zuwendet. Das Cover (eine im Weltall fliegende Toilette!!) wäre allerdings selbst für die 80er extrem beschissen - nur so nebenbei... Wenn sich die Band mehr auf die Thrash-Elemente konzentriert, ist das Ganze noch ganz nett, doch sobald die Musiker anfangen zu experimentieren, tut es manchmal doch echt weh, ihnen zuzuhören. Mit dieser Art von Mucke kann man heutzutage natürlich keinen Blumentopf mehr gewinnen, die Wiederveröffentlichung dieser Platte dürfte aber definitiv was für Nostalgiker und Freunde des exotisch/schrägen Sounds sein. Auf jeden Fall 'ne recht coole Idee, die Sachen wieder ans Licht der Öffentlichkeit zu tragen und da man als Bonus auch noch 4 Songs vom "Entomed Alive"-Demo (1992) draufgepackt hat, (die um einiges roher und härter klingen!) lohnt es sich auch von der Spielzeit her dicke. Interessante Geschichte, aber echt nur für Kenner und Geniesser!

Christian Hemmer

XXL WertungM

Tracklist:

Side A
1. Enterrado vivo 04:57
2. Cría cuervos 06:38
3. Jodiendo Funky 03:26
4. Sólo es amor 05:20
5. Más estrellas que en el cielo 06:57
Side B
6. ¡Voy a volar! 04:56
7. Sherezade 04:47
8. Veredicto 05:19
9. Meninos da Rua 03:56
10. Saca el Güisky Cheli 03:45

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav

Archaic Tomb + Cryptworm: Split

Archaic Tomb

Whiskey Ritual - Black Metal Ultras

Whiskey Ritual  Black Metal Ultras

Stinger - Colourblind

Stinger xxl Colourblind

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

SWALLOW xxlTHE SUN tour

god death

helheimtourxxl Kopie

Shiningxxl 2019 EU admat

Destroyer666 2019xxl

abbath tour

Zum Seitenanfang