.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Usurper - Lords of the Permafrost

Usurper  Lords of the PermafrostLabel: Soulseller Records

Spielzeit: 36:26 min.

Genre: Thrash/Death/Black

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: 22. März 2019

Was habe ich mich gefreut, als ich erfahren hatte, dass die Jungs von Usurper nach viel zu langen 14 Jahren endlich wieder ein neues Album veröffentlich würden. (Nein, ich schäme mich meiner Freudentränen nicht....) Denn ich bin schon seit ihrem Debüt "Diabolosis" (Head Not Found Records, 1995) ein Riesen-Fan der Band aus Chicago und habe alle ihre Tonträger in meiner Sammlung stehen. Und wie herrlich, auch nach so langer Zeit (die Band hatte sich von 2007 bis 2015 aufgelöst und dann in Originalbesetzung wieder zusammengefunden) haben die Musiker weder ihre musikalische Ausrichtung verlassen, noch ihren Biss verloren. Auch anno 2019 beglücken sie uns mit ihrer absolut tödlichen Mischung aus Thrash, Death und Black Metal, die ganz wunderbar mit einem guten Schuss klassischem Heavy Metal abgerundet wird. Und dabei klingen sie frischer und spielfreudiger als je zuvor, es ist ein Träumchen! Auch wenn das gesamte Album extrem grandios erschallt, so ist mein absoluter Favorit der Titeltrack "Lords of the Permafrost" - meine Fresse, dieser Song killt einfach alles! Ein wenig schade ist nur die relativ kurze Spielzeit, also meinetwegen hätte die Platte gerne doppelt bis dreifach so lang ausfallen können. Trotzdem ist das Ganze eine absolute Granate und für mich ein erster ganz großer Höhepunkt des noch jungen Jahres!

Christian Hemmer

XXL WertungXXL

Tracklist:

1. Skull Splitter 04:07
2. Beyond the Walls of Ice 04:01
3. Lords of the Permafrost 04:51
4. Cemetery Wolf 04:55
5. Warlock Moon 03:15
6. Gargoyle 05:10
7. Black Tide Rising 04:45
8. Mutants of the Iron Age 05:22

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Vomit Angel - Imprint of extinction

Vomit Angel

Ahret Dev - Hellish

Ahret Dev  Hellish

Abythic - Conjuring The Obscure

abythic conjuring 600px

Baest - Venenum

beast2019

Atlantean Kodex - The Course Of Empire

atlantean

Kêres - Ice, vapor and crooked arrows

Keres  Ice,

Karmic Void - Armageddon sun

KARMIC VOID   Armageddon Sun

Kringa - Feast upon the gleam

kringa

Arcane Frost - Dragged into the void

Arcane Frost  Drag

Aske + Kuutar + Old Pagan + Black Candle: Four ways of blasphemy

Aske

Temple Of Dread - Blood Craving Mantras

temple of dead

Vordr - Vordr

vordr

Nunslaughter - Antichrist 

Nunslaughter  Antichrist

Necrotted - Die for something worthwhile

Necrotted  Die for something worthwhile

Entombed A.D. - Bowels of Earth

emtombedad2019

Kudlaakh - Kudlaakh

Kudlaakh  Kudlaakh

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

spectralwound

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang