.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDegragore - From Sin To Redemption

Krachmanifest #3

krachmanifestxxl3Da sind sie wieder, die allseits beliebten Katja, Rayk und Gerste und erfreuen den Underground mit der dritten Ausgabe ihres herrlichen Krachmanifestes! Wie gewohnt strahlt uns ein schickes Cover entgegen und bereitet den Leser schon mal behutsam auf den Inhalt vor. Und dieser hat es auch diesmal wieder in sich: Nur was sich im allertiefsten Underground tummelt, kommt in dieses Magazin, denn ganz ehrlich, um Krachkapellen wie Wreck, Necrophile oder Occvlta zu kennen, genügt es nicht, lediglich den Nuclear Blast Katalog auswendig zu lernen. Es gibt mehrere Aspekte, die ich am Krachmanifest sehr schätze, zum einen das völlige Fehlen von Scheuklappen. Hier wird interviewt und reviewt, was gefällt - scheißegal ob es sich um Death Metal, Black Metal, Grindcore oder ähnliches Geballer handelt, Hauptsache es ist extrem und knallt ordentlich!! Der andere Punkt sind dann die ausführlichen Interviews mit den wirklich interessanten und informativen Fragen. Vor dem Schmökern kannte ich eigentlich kaum eine der auftauchenden Band - nachher habe ich das Gefühl, den Kollegen bedeutend näher gekommen zu sein - so sollten Interviews laufen, da kann ich mir auch noch 'ne fette Scheibe von abschneiden! Die Reviews sind sebstmurmelnd nicht auf dem neusten Stand, aber das kann ein gedrucktes Fanzine natürlich nicht bieten. Ist bei Underground-Zeug auch kein großes Problem, die allermeisten Tonträger sollten auch nach mehreren Monaten noch problemlos bei Labels und Bands zu bekommen sein. Als "Entschädigung" kann der Leser vom guten Geschmack der drei Protagonisten profitieren (schleim....), zumindest ist bei mir die Wunschliste für Mucke nach dem Genuss des Krachmanifestes wie immer ordentlich gewachsen! Sehr schön (und unterhaltsam!) sind auch die Festivalberichte, wobei meine Favoriten die Vorstellung des Abrasax-Zines" und das Interview mit Sacroscum (weil die Band einfach voll krass geil ist!!) sind. Wie immer ein rundum gelungenes Lesevergnügen von drei absoluten Musik-Verrückten, deren Leidenschaft mehr als deutlich durchschimmert! Aber flott bestellen, laut Rayk sind nur noch eine Handvoll Exemplare übrig, Ihr werdet Rotz und Wasser heulen, wenn Ihr kein Heft mehr abbekommt!!!

Christian Hemmer

Interviews: Abjured (Grindcore, Deutschland), Abrasax Zine, Cannibal Ferox (Deathgrind, Spanien), Corrosive (Powerviolence, Deutschland), Hässig (Crust/D-Beat, Schweiz), Necrophile (Death Metal, Japan), O (Blackened Postcore, Italien), Occvlta (Black Metal, Deutschland), Sacroscum (Black Metal, Deutschland), Wreck (Grind/Powerviolence, Deutschland)

Specials:
Violent Frustration Tourtagebuch, + Konzertberichte (A Sinister Purpose, Masters of the Unicorn, Morbid Catacombs), + Tonnen von Reviews

Umfang: 92 Seiten
Aufmachung: schwarz-weiß gedrucktes Fanzine
Preis: 3,50 € (zzgl. P&V)
Bestellung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

October Tide - In Splendor Below

octobertide2019xxl

Black Mold - Tales of degradation (MC)

Black Mold  Ta

Mordor - ¿Evolucion​?​.​.​.

mordor 2

Mordor - Hogar, Dulce Hogar

Mordor  Hogar, Dulce Hogar

The Black Moriah - Road agents of the blast furnace

Pa Vesh En - Cryptic rites of necromancy

Pa Vesh En  Cryptic r

Gloson - Mara

Gloson  Mara

Magic Circle - Departed Souls 

Magic Circle  Departed souls

Virolac - Masque

virolac2019

Entombed: Clandestine - Live

entombedlive

Aeon of Disease - Edge of Purgatory

Aeon of Disease  Edge of purgatory

Sacred Reich + Iron Reagan - Split

sacredr

Martyrdöd - Hexhammaren

martyrdod

Deus Mortem - Kosmicide

Deus Mortem  Kosmocide

Visigoth - Bells of awakening

Visigoth BellsOfAwakening

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

SWALLOW xxlTHE SUN tour

god death

helheimtourxxl Kopie

Shiningxxl 2019 EU admat

Destroyer666 2019xxl

abbath tour

Zum Seitenanfang