.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsHorrified: Of Despair

Dakhma - Hamkar Atonement

Dakhma2019Label: Iron Bonehead

Spielzeit: 70:12 min.

Genre: Black/Thrash

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ihre vor drei Jahren veröffentlichte EP "Astiwihadj-Zohr" (Review hier!) fand ich damals musikalisch gar nicht mal schlecht, musste aber den grottigen Sound kritisieren. Wie sieht es nun heute mit dem Schweizer Ein-Mann-Kommando aus? Zunächst mal hat sich Kollege Kerberos mit dem Drummer H.A.T.T. Verstärkung ins Boot geholt, was aber viel wichtiger ist: Musikalisch hat man ordentlich was drauf gelegt. Der Sound ist weiterhin räudig, aber voll im Rahmen und unterstützt mittlerweile die Musik, anstatt diese zu sabotieren. Und diese begeistert mich total. Den Hörer erwartet eine bösartige Mischung aus Black und Death Metal, sehr aggressiv und chaotisch und immer noch meilenweit von irgendwelchen Mainstream-Geschichten entfernt. Hochinteressant ist auch die leicht orientalische Komponente, die hervorragend zum lyrischen Konzept passt. Dort geht es nämlich um die altpersische Glaubenslehre des Zarathustra (auch bekannt als "Zoroastrismus"!), die nicht nur bis in die heutige Zeit überlebt hat, sondern auch noch ungeheuer faszinierend und hochspannend ist. (Was sich ja auch durch den Bandnamen andeutet, nur war mir dieser Zusammenhang vor drei Jahren noch nicht aufgefallen...) Ich kann nur jedem empfehlen, sich mit der Thematik mal auseinanderzusetzen! Insgesamt also ein richtig gutes, intelligentes und unglaublich aggressives Werk, das mit einer ausgesprochen düsteren und bösartigen Atmosphäre noch zusätzlich punkten kann. Schön, wenn man eine solche Steigerung der Qualität bei einer Band darf - Sehr gut gemacht!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

Side A
1. The Glorious Fall of Ohrmazd (Hail Death, Triumphant) 11:08
2. Akhoman (Spill the Blood) 11:55
Side B
3. Varun (Of Unnatural Lust) 05:24 
4. Nanghait (Born of Fire) 10:58 

Side A
1. Spendarmad (Holy Devotion) 04:13 
2. Gannag Menog (Foul Death, Triumphant) 10:33 
Side B
3. ...of Great Prophets 16:01

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Foul Body Autopsy - The Unquiet Dead

Foul Body Autopsy  The unquiet dead

Mortal Scepter + Deathroned: Split

Deathroned  Split

Mortal Scepter - Where Light Suffocates

Mortal Scepter

Okkultist - Reinventing Evil

okultis

Mystifier - Protogoni Mavri Magiki Dynasteia

Mystifier

Onirophagus - Endarkenment (Illumination through putrefaction)

Onirophagus

Hexecutor - Hangmen of Roazhon

Hexecutor

Ice War - Manifest Destiny 

Ice War  Manifest destiny

Usurper - Lords of the Permafrost

Usurper  Lords of the Permafrost

Ysbryd - Kraft 

Ysbryd (Germany) Kraft

DunkelNacht - Empires of mediocracy

DunkelNacht

Werian - Animist

Werian  Animist

Pernicion - Seek what they sought

Pernicion  Seek what they sought

Wachenfeldt - The Interpreter

Wachenfeldt  The Interpreter

Týr - Hel

Tyr Hel

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

desertedxxl fear tour2019

Misery xxlIndextour

mantar tour 2019

ketzerxxl tour

Rotten Soundtour

SWALLOW xxlTHE SUN tour

DWEFxxl admat 2019

the oceanxxl tour20199x

god death

ulthaxxl tour

helheimtourxxl Kopie

Shiningxxl 2019 EU admat

Destroyer666 2019xxl

 

Zum Seitenanfang