.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsInert - Vermin

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxlLabel: Norma Evangelium Diaboli

Spielzeit: 43:01 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Unglaublich, aber wahr - da kommt Kollege Arioch von Funeral Mist quasi aus dem Nichts nach neun Jahren endlich mit einem neuen Album daher und man erwartet jetzt gar nichts großartiges, da der Vorgänger " Maranatha" so dolle ja nicht gewesen ist. Und macht der Kerl? Er meldet sich mit dem ultimativen Donnerschlag zurück!!! Nicht nur, dass "Hekatomb" das beste Album der Bandgeschichte ist, nein die Platte ist die bislang (und das mit großem Abstand!!) beste Black Metal Veröffentlichung in diesem Jahr und dürfte auch am Jahresende ohne Zweifel in den Top drei landen. Pure Magie (natürlich schwarze!!) wird hier entfesselt, orthodoxer Black Metal, irrsinnig aggressiv und gekonnt mit einigen kleinen Gimmicks (mal dezente Keyboard-Klänge, orchestraler Clean-Gesang oder eingestreute Samples...) aufgepimpt, da bleibt echt kein Auge trocken. Arioch spielt auch geschickt mit dem Tempo, gibt sich also keineswegs der puren Raserei hin, was dem Ganzen verdammt gut steht! Die Atmosphäre ist tiefschwarz und extrem bösartig, so wie es sich für wahren Black Metal auch gehört! Diese Mischung aus majestätisch und brutal ist hier in absoluter Perfektion erschaffen worden. Ganz ehrlich, auch wenn die Frühwerke von Funeral Mist weitaus besser waren als das bereits erwähnte "Matanatha"-Werk - so eine grandiose Glanztat hätte ich Arioch echt nicht zugetraut, aber auf diese Weise lasse ich mich gerne überraschen und eines Besseren belehren! "Hekatomb" ist ein durch und durch perfektes Black Metal Album geworden: Unglaublich intensiv und böse, so knallt man uns eine gute Dreiviertel Stunde die akustische Hölle auf Erden entgegen und ich bin restlos begeistert! Ich glaube kaum, dass in nächster Zeit da irgendeine Band kommt, die dieses Meisterwerk übertreffen kann! Wer diese Platte nicht bald in seiner Sammlung stehen hat, darf sich nicht mehr Black Metal Fan nennen...

Christian Hemmer

XXL WertungXXL

Tracklist:

1. In Nomine Domini 04:31
2. Naught But Death 04:42
3. Shedding Skin 04:48
4. Cockatrice 07:27
5. Metamorphosis 07:35
6. Within the Without 03:12
7. Hosanna 04:30
8. Pallor Mortis 06:16

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Rogga Johansson - Entrance To The Otherwhere

ROGGA JOHANSSON

Crom Dubh - Firebrands and ashes

Crom Dubh  Firebrands and ashes

Sinners Bleed - Absolution

sinnersbleed

Enthroned - Cold Black Suns

enthroned2019

Abbath - Outstrider 

abbath2019

Délétère - Theovorator: Babelis Testamentum

Deletere2019Deathspell Omega - The furnaces of Palingenesia

Deathspell Omega2019

Vulture - Ghastly waves & battered graves

vulture 2019

Óreiða - Óreiða

oreioa

Nattfog - Pohjan Porteilta

Nattfog

Winterwolf - Lycanthropoc Metal of Death

Winterwolf  Lycanthropoc Metal of Death

Evohé - Deus Sive Natura

evohe

Inert - Vermin

inerxxl 2019

Calyx - Vientos Arcaicos

Calyx  Vientos arcaicos

Gaahls Wyrd: GastiR - Ghosts Invited

gaahl

Nocturnal Breed - We only came for the violence

Nocturnal Breedxxl  We only came for the violence

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

sulphuraeon tour

abortedtour

swallowthsun

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

Zum Seitenanfang