.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDeströyer 666 - Call of the Wild

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

JyotisavedangaxxlLabel: Larval Productions

Spielzeit: 27:47 min.

Genre: Noise/Black/Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Also, irgendwo scheint da ein Nest zu sein, oder es kündigt sich gerade der nächste Trend ab... Ich spreche von den vermehrt auftauchenden Bands, die dreckigen Black/Death Metal mit hartem Noise-Krach aufrüsten, um einen höchstmöglichen Aggressionslevel zu erreichen. Gerade erst hatten wir da zum Beispiel die wirklich geile Scheibe von Subduer (Review hier!), jetzt kommen die Kollegen von Jyotisavedana um die Ecke. Hier tummeln sich Musiker aus Indien, Russland und der Ukraine und haben einen verdammt dreckigen und garstigen Bastard aus eben jenen oben erwähnten Bestandteilen mitgebracht. Das Ganze ist ordentlich aggressiv und dissonant und die Growls sind als solche kaum zu erkennen, vielmehr als ein dumpfes Geräusch, so als würde zwei Wälder weiter ein Werwolf an Verstopfung leiden. Ist definitiv nichts für den Otto Normal-Hörer, mich fasziniert dieser Krach allerdings schon, gerade weil die Atmosphäre so abgrundtief bösartig erscheint und etwas undefinierbar befremdliches hat, so als käme da etwas auf uns zu, was nicht aus unserer Dimension stammen kann. Gut, der Sound ist gewöhnungsbedürftig (die Musik aber noch viel mehr...) und man hat wirklich Schwierigkeiten, die Songs irgendwie auseinanderzuhalten, trotzdem hat dieses Album das "gewisse Etwas", was allerdings nur wenigen Hörern ein Lächeln auf die Lippen zaubern dürfte. Mir gefällt es ganz gut, obwohl ich schon sagen muss, dass die oben erwähnten Kollegen von Subduer erheblich geiler sind. Trotzdem gibt es 'ne wohlverdiente "L"-Bewertung.

Christian Hemmer

XXL WertungL

Tracklist: 

1. Distress Signal: Source Unknown 03:30
2. Quantum Integers Systematic Deduction 04:29
3. Bilateral Indexing Theory 03:53
4. Protocol: Hyper Sterilization on Initialize 03:46
5. Vector Photon Gammaburst 03:37
6. Imploding Linear Fusion Propulsion System 08:45

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

De Profundis - The blinding light of faith

De Profundis

Jyotisavedanga - Thermogravimetry Warp Continuum

Jyotisavedangaxxl

Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus

gutter instinct coverxxl 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang