.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-Reviews

Aosoth: V - The Inside Scriptures

aosoth 2017xxlLabel: Agonia Records 

Spielzeit: 46:11 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: 17. November 2017

Ist es wirklich schon vier Jahre her, dass die Franzosen ihren Longplayer "IV - An arrow in heart" herausgebracht haben? Nicht zu fassen, wie flott manchmal die Zeit vergeht, aber wahrscheinlich kommt es mir such deshalb nicht ganz so lang vor, weil die Band in der Zwischenzeit ja nicht faul gewesen ist, sondern ganze drei Splits, eine EP und 'ne Compilation rausgehauen haben! Nun ist aber "V"endlich da und beendet die Trilogie, welche mit "III - Violence and varations" (2011) begonnen hat. Im direkten Vergleich mit dem Vorgängeralbum wurde die Geschwindigkeit wieder ordentlich angezogen, was teilweise in wüste Raserei ausartet und sich verdammt gut anhört. Was unverändert geblieben ist, ist die unheilvolle und extrem packende Atmosphäre, die ich schon bei meiner Kritik zu "IV" lobend erwähnt hatte. Das ganze Album ist ordentlich intensiv und stimmungsvoll ausgefallen, die Musik geht definitiv unter die Haut und hinterlässt dort ihre Spuren. Was neben der Qualität an der Instrumentenfront vor allem auch mit dem gnadenlosen Organ von Sänger und Bandkopf "MkM" zusammenhängt - der Kerl gibt auch diesmal wieder alles und entlockt seinen Stimmbändern manch unmenschliches Geräusch! (Dabei fällt mir ein, dass ich mir immer noch nicht das im letzten Jahr erschienene neue Album von Antaeus zugelegt habe, was für ein Fauxpas...) Aber zurück zu Aosoth: "The inside scriptures" ist ein durch und durch gelungenes Werk geworden, ganz im typischen Band-Sound, also wer die Franzosen bislang gut fand, kann hier bedenkenlos zuschlagen (alle anderen Hörer aber selbstverständlich auch!!).

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. A Heart To Judge
2. Her Feet Upon The Earth, Blooming The Fruits Of Blood
3. The Inside Scriptures
4. Premises Of A Miracle
5. Contaminating All Tongues
6. Silver Dagger And The Breathless Smile

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Runespell - Order of Vengeance

runespell

Gaerea - Unsetting Whispers

Gaerea

Tomb Mold - Manor Of Infinite Forms

tomb mold cover2018xxl

Zombiefication - Below The Grief

zombiefication 2018xxl

Sadistik Forest - Morbid Majesties 

sadistik forest

Firtan - Okeanos 

Firtan

Sear Bliss - Letters From The Edge

Sear Bliss 2018

Atomicide - Furious and Untamed 

Atomicide

Supreme Carnage - Morbid Ways To Die

Supreme Carnagexxl

Atrocity - Okkult II

Atrocity OkkultIIxxl

Musmahhu - Formulas of rotten Death

Musmahhu

Uada - Cult Of A Dying Sun

Uada Cult 2018

Tunjum - Deidades del Inframundo

Tunjum  xxl

Pa Vesh En - A Ghost

Pa Vesh En

Slaughterday - Abbatoir 

slaughterdayxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang