.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsImperium Dekadenz: Dis Manibvs

Verge - The Process Of Self-Becoming

VERGE xxlLabel: I, Voidhanger Records

Spielzeit: 47:25 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Heute fangen wir mal nicht bei der Musik an, sondern blicken zunächst mal auf das lyrische Konzept dieser Platte, denn die hat es in sich, ist es nämlich mehr als nur interessant und vor allem sehr ungewöhnlich! So behandelt die finnische Band Verg" auf ihrem dritten Longplayer die Philosophie des Existentialismus und zwar nach den Ideen von Søren Kierkegaard. Gell, da schaust? Ist nicht unbedingt das typischste Black Metal Thema (denn Kierkegaard ist KEIN Protagonist aus dem Herrn der Ringe!!!) aber warum denn nicht? Auf jeden Fall extrem mutig, denn der Existentialismus ist selbst für Kenner der Philosophie keine leichte Kost. (Nicht so krass wie Hegel, aber immerhin...) Wie setzt man so ein Thema denn nun musikalisch um? Eigentlich egal, doch die Finnen haben sich dankenswerterweise für den Black Metal entschieden, wobei (und da passt es dann wieder sehr gut zusammen!) sie hier nicht den einfachen Weg gehen. Nein sie präsentieren uns eine feine Mischung aus "normalem" Black Metal, Depri-BM, Post-BM und Black Doom. Das ist also auch musikalisch eine schwere Kost, doch die Kollegen wissen verdammt gut, wie man aus den erwähnten Ingredienzen eine extrem homogene und sehr gut funktionierende Einheit zu formen hat, die mich von Vorne bis Hinten gepackt und beglückt hat. Die Atmosphäre pendelt zwischen Wut/Aggression/Hass und tiefe Verzweiflung, es ist auf jeden Fall ordentlich mitreißend. "The process of self-becoming" ist also ein durch und durch faszinierendes Werk geworden, das übrigens auch ganz hervorragend funktioniert, wenn man die Texte links liegen lässt und sich ganz und gar auf die Musik konzentriert!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Aesthetic I - The Piety In Hatred (6:38)
2. Aesthetic II - The Futility Of It All (6:05)
3. Aesthetic III - The Ridiculous Difficulty Of Acceptance (3:55)
4. Moral I - The Decision Beyond Calculation (4:50)
5. Moral II - The Pride In Despair (6:02)
6. Religious I - The Bedrock Gives Way (8:08)
7. Religious II - Grounding In The Unground (11:47)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Craft - White Noise and Black Metal

craft

Cavurn - Rehearsal Tape

Cavurn

Posthuman Abomination - Transcending Embodiment

Posthuman Abominationxxl

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang