.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsCoroner - No More Color (Re-Issue)

Blackevil - The Ceremonial Fire

blackevilxxlLabel: FDA Records

Spielzeit: 43:30 min.

Genre: Black/Thrash Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

VÖ-Datum: 07. Juli 2017

Die Promo hatte noch keine zwei Runden in meinem CD-Player gedreht, da lag die Vinyl-Version des Blackevil-Debüts schon in meinem Warenkorb bei Dying Victims. Mit ihrer ersten Mini-LP „Hail The Cult“ ließ das Trio vor zwei Jahren bereits aufhorchen, mit einem solchen Geschoss hatte ich zugegebenermaßen nicht gerechnet. Auf „The Ceremonial Fire“ passen alle Details von den neun mitreißenden Songs (inklusive Intro) über den entsprechenden Sound und das fantastische Cover aus der Feder von Paolo Girardi wie der Patch auf die Kutte oder die Patrone auf den Gurt.

Ob Blackevil nun Black Thrash Metal mit Speed-Einschlag oder doch angeschwärzten Speed Metal mit allerlei Heavy Metal-Zitaten spielen, darüber möchten sich Experten und Erbsenzähler streiten. Fakt ist: Lieder wie „Heavy Forces Marching On“, „Black Magick Riders“ oder der hymnische Abschlusstrack „Under The Black Sail Of The Burning Cross“ gehen ohne Umwege ins Ohr und setzen sich auf Tage fest. „Seven Bridges, Seven Gates“ mit seinem schrägen und eigenen Gesang verleiht der Band außerdem eine gewisse Kauzigkeit, aber auch Charakter.

Die drei Süddeutschen Metal-Extremisten – ich verwende diesen Begriff hier im besten Sinne – klingen wie eine besessene Mischung aus den leider viel zu früh aufgelösten Cruel Force, den rasanten Österreichern Triumphant und den Speed Metal-Hoffnungsträger Division Speed. Trotzdem bleibt die Eigenständigkeit der 2013 gegründeten Kapelle nicht auf der Strecke, weshalb ich an dieser Stelle eine Kaufempfehlung aussprechen möchte.

Torben Jablonski

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Eschaton
2. Between Fire And Fire
3. Heavy Forces Marching On
4. Bethlehemian Blasphemies
5. Seven Bridges Seven Gates
6. The Ancient Sword
7. Black Magic Riders
8. Ritual Coven Fire
9. Under The Black Sail Of Burning Cross

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Monstrosityxxl 250

Das hörst Du Dir an:

Weak Aside - Forward Into Darkness

weak asinde 2018xxl

Anaal Nathrakh - A New Kind Of Horror

Anaal Nathrakh 2018

Kult - The Eternal Darkness I Adore

Kult 2018xxl

Heads For The Dead - Serpent's Curse

head  for the dead1

Mare - Ebony Tower

mare 2019xxl

Ahnenkult - Als das Licht verging

Ahnenkult   Als das Licht verging xxl

Ahnengrab - Schattensein

ahnengrab

Aborted - Terrorvision

abroted 2019

Throneum - The Tight Deathrope Act Over Rubicon

throneum xxl

Zero Down - Larger Than Death

zero down

Sepulcher - Panoptic Horror

Sepulcherxxl

Divine Ecstasy - Strange Passions

divine ecstasy

Vardan - Unholy Lightness Summer

vardan 2018xxl

Atavisma - The Chthonic Rituals

Atavisma xxl

Vargaur - Dem Zwang zum Trotze

Vargaur  Dem Zwang zum Trotze

Pa Vesh En + Temple Moon: Split

Pa Vesh En  Temple Moonxxl1

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

ultha tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang