.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsSacrocurse: Destroying Chapels (7")

Rotting Christ: Rituals

Rotting Christ 2016neuLabel: Season of Mist

Spielzeit: 49:07 Min.

Genre: Bombastischer Dark Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

"Hail Pan! Hail Lilith! Hail Naamah!" - Mit der Anrufung dieser und noch weiterer Götter, Dämonen und anderer okkulten Gestalten beginnt das neue Werk der Griechen und zwar mit extrem viel Pathos und einer unglaublich intensiven Atmosphäre!

Dass sich die Kollegen von ihrer (grandiosen!!!) Black Metal Vergangenheit schon längst gelöst haben, ist bekannt - aber mit "Rituals" sind sie jetzt erst so richtig mit ihrer Metamorphose fertig, zumindest meiner Meinung nach! Denn diese Platte ist definitiv das geilste Werk ihrer "Nach-Black-Metal" Phase! Es geht ausgesprochen bombastisch zu, trotzdem immer wieder auch ordentlich brutal (sie verleugnen ihre Wurzeln also nicht!), was eine unwiderstehliche Mischung ergibt. Die Atmosphäre und vor allem die Texte sind darüber hinaus noch herrlich okkult/satanisch unterwegs und werden immer wieder durch gesprochene Ritualformeln verstärkt. Dabei bekam die Band prominente Unterstützung durch Nick Holmes, oder Vorph (von Samael). Die so erzeugte Stimmung ist machtvoll und dunkel-mystisch, packt den Hörer schon ab den ersten Tönen und lässt ihn nicht mehr los. So erging es mir zumindest.

Man könnte den Sound der Griechen als eine Art Mischung aus Summoning und den aktuellen Behemoth beschreiben, es klingt auf jeden Fall grandios! Da bin ich auch nicht mehr ganz so traurig, dass man von den Herren ähnlich geniales wie "Thy mighty contract", oder "Non Serviam" nie wieder hören wird... Wenn das Ergebnis derart faszinierend ausfällt wie "Rituals" bin ich voll und ganz zufrieden!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

01. In Nomine Dei Nostri
02. זה נגמר (Ze Nigmar)
03. Ἐλθὲ κύριε (Elthe Kyrie)
04. Les Litanies de Satan (Les Fleurs du Mal)
05. Ἄπαγε Σατανά (Apage Satana)
06. Του θάνατου (Tou Thanatou)
07. For a Voice like Thunder
08. Konx om Pax
09. देवदेवं (Devadevam)
10. The Four Horsemen

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Goatfuck - Y

goatfuk20199

Olkoth - The immortal depths & Treasures of Necromancy

OLKOTH The Immortal Depths & Treasures of Necromancy

Cirith Ungol - I´m Alive

CirithUngol ImAlive

Infecting the Swarm - Ruinous

Infecting the Swarm  Ruinous

Zeit - Drangsal 

Zeit  Drangsal

Paganizer - The Tower of the Morbid

paganizer2019

Unaussprechlichen Kulten - Teufelsbücher

Unaussprechlichen Kulten2019

The Great Old Ones - Cosmicism

the great old

Entrails - Rise of the Reaper

Entrails RiseOfTheReaper

1349 - The Infernal Pathway

1349  The infernal pathway

Grabunhold - Unter dem Banner der Toten

Grabunhold

Uga Uga - Uga Uga

Uga Uga  Uga Uga EP

Fvneral Fvkk - Carnal Confessions

Fvneral Fvkk  Carnal Confessions

Implore - Alienated Despair

Implore  Alienated Despair

Midnight - Rebirth by blasphemy (7")

Midnight  Rebirth by blasph

Kraja - Tagebuch eines Toten

Kraja  Tagebuch eines Toten

Mayhem - Daemon

mahyem2019

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

abortedtour

swallowthsun

bolzertout

Destroyer666 2019xxl

at the gatestour

endseeker tour

abbath tour

miseryindes 2019

Zum Seitenanfang