.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsCavurn - Rehearsal Tape (MC)

Degial: Savage Mutiny

degial 2015Label: Sepulchral Voice Records

Spielzeit: 34:18 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Shop

Hörprobe: Soundcloud

VÖ-Datum: 25. Dezember 2015

 

Pünktlich zum Fest der Heuchelei, des maßlosen Konsums, der Familienstreitereien, der erfrorenen Obdachlosen sowie der aus Trostlosig- und Einsamkeit begangenen Suizide erscheint ein ganz besonderes Kleinod, um uns Death-Metal-Bekloppten die unheimlich träge vorbeiziehenden Weihnachtstage ein wenig erträglicher zu machen: das zweite Album der seit 2006 tobenden Schweden Degial, welches den schmissigen Namen Savage Mutiny trägt.

Bereits das Debüt des Quartetts aus dem Watain-Umfeld, das famose 'Death's Striking Wings', konnte auf ganzer Linie überzeugen. Doch - und das ist eine sehr erfreuliche Nachricht - kann das Nachfolgewerk noch eine ganze Spur zulegen. Das Dargebotene klingt sowohl produktionstechnisch (Gottfrid Åhman und Angel of Doom), visuell (Artwork von Erik Danielsson) als auch kompositorisch wie eine Mischung aus Morbid Angel, Fallen Christ und nicht unerheblich viel Dissection. Sprich: so richtig böser, brutaler und schmutziger Oldschool-Todesblei, wobei nichts aufgesetzt wirkt und man auch nicht von einer mittelprächtigen Kopie sprechen kann, sondern das Gesamtwerk ganz einfach true es fuck ist. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Dissection mit Chefdenker Jon begraben wurden und Morbid Angel leider, leider nur noch ein Schatten ihrer selbst sind, führt an dieser Scheibe der Bengel aus Uppsala ganz einfach kein Weg vorbei. Mit Prognosen setzt man sich als Rezensent gern mal in die Nesseln, aber ich wage dennoch, eine zu stellen: Savage Mutiny hat schlicht das Zeug, ein wahrer Klassiker zu werden.
Anspieltipps: Natürlich alles. Allerdings stellt der Titeltrack ein ganz besonders leckeres Sahnebonbon dar.

Kai Ellermann

XXL WertungXXL

Tracklist:

01. Doomgape
02. Savage Mutiny
03. Uncoiling Chaos
04. Deathsiege
05. Pallor
06. Revenants
07. Sanguine Thirst
08. Transgression

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Craft - White Noise and Black Metal

craft

Cavurn - Rehearsal Tape

Cavurn

Posthuman Abomination - Transcending Embodiment

Posthuman Abominationxxl

Pact - Enigmata

pact

Funeral Mist - Hekatomb

funeral mistxxl

Totalselfhatred - Solitude

Totalselfhatred  Solitude xxl

Collapse of Lights - Each Failing Step

Collapse of Light xxl

Urfaust - The Constellatory Practice

urfaust 2018xxl

Shrine of the Serpent - Entropic Disillusion

Shrine of the Serpent

Ruach Raah - Under the insignia of Baphomet

Ruach Raah xxl

 

Embrace of Throns - Scorn Aesthetics

embrace of throns 2018xxl

Aborted Fetus - The Ancient Spirits Of Decay

Aborted Fetus xxl

Orgullo Nativo - Entre el campo de batalle

Orgullo Nativo

Spectral Wound - Infernal Decadence

Spectral Woundxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

hate eternal tourxxl

misery index tour 2018xxl

carnal forge tourxxl

sleep of the sunless tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

agrypine tourxxl

watain tour 2018 xxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

hell over hammaburg 2019xxl

Zum Seitenanfang