.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsCD-Review A-BBeyond The Shore – Ghostwatcher

XXL-Rock Interviews:

Home

Streams of Blood - Ultimate Destination

Streams of Blood- Ultimate destinationLabel: Folter Records

Spielzeit: 43:22 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Label

Hörprobe: YouTube

VÖ-Datum: bereits erschienen

Hass, Vernichtung, Totale Annihilation!!!!

So (oder ähnlich) kann man das beschreiben was uns die Formation „Streams of Blood“ auf ihrem neuen Album präsentiert: Arschkalter, misanthropischer, räudiger Black Metal der ganz fiesen Art.

Lustigerweise hatte ich mir vor zwei Wochen die Debut-MCD der Kollegen „Antilife“ von 2009 gekauft, fand diese schon sehr gut und ehe ich mich versah, flatterte mir ein paar Tage später digitale Post von Folter Records zu. Und was soll ich sagen? Der Qualitätssprung ist enorm, und das bei dem bereits sehr ordentlichen Debüt (zwischendurch kam auch noch ein Album namens „The Descent to the Source of Disorder“ heraus (2011), welches ich allerding (noch) nicht kenne)!!

Aber zurück zu „Ultimate Destination“. Hervorragende Arbeit der Gitarren, herrlich kranker Gesang, aber was mich völlig aus den Socken kloppt, ist das unglaublich intensive, wahnsinnig treibende Schlagzeug! Unfassbar, was der Kollege hinter den Drums da aus sich herausgeholt hat!!! Da erblasst sogar „Animal“ aus der Muppet-Show. (Ehrlich – ich hab´s gesehen, er war nur noch hellrosa!!!!)

Im Ernst, Streams of Blood liefern hier ein unglaublich machtvolles, massives Werk ab, dass sich meiner Meinung nach mit einigen Genreklassikern locker messen kann!! Endlich mal wieder Black Metal, wie er zu sein hat: Pure, brutale Raserei und reiner Hass, ohne Spielereien, ohne Gnade oder Vergebung!!

Hier haben Folter Records aber mal voll ins Schwarze (was auch sonst??) getroffen und ich bin mir ganz sicher, dass ich dieses Werk auch am Ende des Jahres noch zu dem besten Black Metal Alben 2013 zählen werde!!!

Christian Hemmer

Tracklist:
01 Intro
02 Road to Ruin
03 Temple of Blood
04 I have the might
05 Bringer of Light
06 Inner Tyrant
07 Beast Reflect
08 The Master
09 Von der Realität in das ewige Licht
10 New World Order 2012

 

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Sulphur Aeon – The Scythe Of Cosmic Chaos

sulphurxxl aeon 2018

Hate Squad - Reborn From Ashes

HateSquadxxlReborn From Ashes

Binah - Phobiate

Binah  Phobiate

Wurm Flesh - Excoriation Evisceration

Wurm Flesh  Excoriation evisceration

Black Funeral - The Dust And Darkness

Black Funeral

Dawn of Winter - Pray For Doom

Dawn of winterxxl 2018

Artillery - The Face Of Fear

Artillery  The face of fear

Cattle Decapitation - Medium Rarities

Cattle Decapitation  Medium Rarities

Corpsefucking Art - Splatterphobia

Corpsefucking Art

All My Sins: Pra Sila - Vukov Totem

All My Sins  Pra Sila   Vukov Totem

Runehard - Dreaming Spire

Runeshard  Dreaming spire

Blood of Serpents - Sulphur Sovereign

Blood of Serpents   Sulphur Sovereign

Chapel of Disease - ...And As We Have Seen The Storm, We Have Embraced The Eye

chapel of diseasexxl 2018

Whoredom Rife: NID - Hymner Av Hat

whoredomrifexxl

Daagh - Daagh

Daagh

Svartidauði - Revelations of the Red Sword

svartidaudixxl2018

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

the crown tourxxl

watain tour 2018 xxl

naglfar tourxxl

ophis tour 2018xxl

endseeker tour 2018xxl

ezzens tourxxl

behemoth tour 2019xxl

desertedxxl fear tour2019

Misery xxlIndextour

Rotten Soundtour

Zum Seitenanfang