.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: Startseite

XXL-Rock Interviews:

Home

Hammercult - Steelcrusher

HAMMERCULT Steelcrusher WEBLabel: SPV

Spielzeit: 42:27 Min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 24. Januar 2014

 

Zwei Dinge lernen wir als erstes von der neuen Hammercult Scheibe: 1. In Israel gibt es auch noch andere geile Bands neben Orphaned Land! 2. Man darf keine Platte nur nach ihrem Cover beurteilen. Mein erster Blick sagte mir sofort: „Oha – noch so eine Manowar-Kopie-True-Metal-Kapelle“ – weit gefehlt: Astreiner Thrash der Güteklasse A wird uns auf diesem Longplayer entgegen geschleudert!! Da ich von der Band bislang noch nichts gehört hatte, wird mir diese Fehleinschätzung hoffentlich vergeben…

Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass der Thrash Metal im Moment ein wenig schwächelt, mit vielen der neuen Bands kann ich überhaupt nichts anfangen, die meisten der alten Recken sind nur noch ein Schatten ihrer selbst (was waren Sepultura zum Beispiel mal für eine geile Band!!!) und Legenden wie Sodom, Kreator u.a. können ja leider auch nicht alle drei Monate was Neues herausbringen. Und dann kommen so ein paar Herren aus Tel Aviv und hauen mir einen solchen Kracher links und rechts um die Ohren – scheiße ist das eine dufte Mucke!!!!

Die Israelis machen aber auch alles richtig: Die 13 Songs auf ihrem zweiten Longplayer sind allesamt wütende Faustschläge im Niemandslang zwischen Thrash und Death Metal. Herrlich brutal, mit allen Trademarks versehen, die man von einem geilen Thrash Album erwarten sollte. Gerade die Verbindung von gnadenloser Härte mit geilen Refrains und korrekten Melodien ist den Kollegen beeindruckend gut gelungen. Was ich ebenfalls hervorheben möchte, ist die Tatsache, dass der Sound der Band so gekonnt zwischen Old School und Moderne liegt, dass es mit denkbar schwerfällt, ihn vernünftig zuzuordnen und das ist ein verdammt großer Pluspunkt!

Einen besseren Auftakt ins Jahr 2014 hätte sich die Thrash Gemeinde kaum wünschen können. Hammercult legen hier die Messlatte ganz schön hoch!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

Hymn To The Steel (Intro)
Steelcrusher
Metal Rules Tonight
Into Hell
We Are The People
Burning The Road  
Ironbound
Unholy Art
Satanic Lust
Liar
Damnation Arise *
Heading For War In The Name Of The Fallen
BONUSTRACKS:
Ace Of Spades (Motörhead-Cover, erhältlich auf Vinyl)
Soldiers Of Hell (Running Wild-Cover, erhältlich als Download auf CD und Vinyl)

XXL-Tipp

XXL TippxxlSulphurAeon

Das hörst Du Dir an:

Malum - Legion

Malumxxl Legion

Old Night - A fracture in the human soul

Old Night  A fracture in the human soul

Hate -Auric Gates Of Veles

Hate  Auric Gates Of Veles

Panzerfaust - The sun of perdition I: War, Horrid War

Panzerfaust  The sun of perdition I  War, Horrid War

Space Hamster - The Ascent To Nothingness

Space Hamster  The Ascent To Nothingness

K.F.R. - L'Enfer á sa sourge

k.f.r. xxl

K.F.R. - Demonologue

kfr xxldemono front

Firespawn - Abominate

firespawnxxl2019

BAT - Axestasy

BAT  Axestasy

Tanith - In Another Time

Tanith  In another time

Misþyrming - Algleymi

Misþyrming  Algleymi

Vargrav - Reign in supreme darkness

vargrav

Archaic Tomb + Cryptworm: Split

Archaic Tomb

Whiskey Ritual - Black Metal Ultras

Whiskey Ritual  Black Metal Ultras

Stinger - Colourblind

Stinger xxl Colourblind

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

mayhem tour2019

SWALLOW xxlTHE SUN tour

god death

helheimtourxxl Kopie

Shiningxxl 2019 EU admat

Destroyer666 2019xxl

abbath tour

Zum Seitenanfang