.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VViolentor: Maniacs

Urfaust: Apparitions

urfaust cover smLabel: Ván Records

Spielzeit: 43:41 Min.

Genre: Ambient

Info: Facebook

CD kaufen: SM-Metal-Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 06. März 2015

 

Das niederländische Duo Urfaust ist eine Band, die das Prädikat "Einzigartig" wohl mehr verdient hat, als viele andere Bands. Seit nunmehr über zehn Jahren stellen sie ihre Fans vor jeder neuen Veröffentlichung vor die Frage: Wie klingen sie diesmal? Dass diese Frage nie ängstlich gestellt werden muss, da Urfaust trotz aller Wandlungen immer Urfaust bleiben, ist ein weiterer Beleg für die große Klasse dieser Band.

Und auch die neue EP "Apparitions" knüpft keineswegs an der letzten Veröffentlichung an, nein die beiden Protagonisten "VRDRBR" und "IX" nehmen diesmal fast komplett die Instrumente aus der Rechnung und präsentieren ihre vier Songs in einem sphärisch/düsterem Ambient Gewand, welches im Opener "The end of genetic circles" sogar komplett ohne Gesang auskommt, der sich im nachfolgenden Stück "Apparitions" dann doch noch dazu gesellt.

"The Healer" ist dagegen fast schon wieder typisch Urfaust. Ein zähflüssiger kleiner Heavy-Doom-Bastard, wie er halt nur von dieser Band kommen kann. Höhepunkt der Platte ist aber zweifellos das über zwanzig Minuten lange Stück "The River", das mit einem herrlich sakralen Charakter aufwartet und einen mitnimmt auf eine Reise auf eben jenem Fluss durch ein finsteres Ritual, dem dennoch eine die Seele tief berührende Schönheit innewohnt. Ihr merkt, die Musik von Urfaust in passende Worte zu packen ist eigentlich unmöglich. Lasst Euch auf diesen Trip ein, bisherige Fans der Formation kommen ebenso auf ihre Kosten, wie etwaige Neueinsteiger! Definitive Kaufempfehlung!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

 

Tracklist:

1. The End Of Genetic Cirlces (6:57)
2. Apparitions (6:28)
3. The Healer (7:29)
4. The River (22:48)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

Preceptor - Dogmatismo

Preceptorxxl

Day of Execution - Inevitable End

day of executionxxl

Crematory – Oblivion

creamtory 2018

Killing Addiction - Omega Factor

Killing Addiction

Morbid Evils – Deceases

morbid evils 2017xxl

Skeletal Remains – Devouring Mortality

skeletal remains 2018xxl

Evil Warriors - Fall From Reality

Evil Warriorsxxl

Solstice - White Horse Hill

solstice coverxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang