.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VVaee Solis: Adversarial light

Unaussprechlichen Kulten: Baphomet Pan Shub-Niggurath

Unaussprechlichen Kulten- Baphomet Pan Shub-Niggurath KopieLabel: Iron Bonehead Productions

Spielzeit: 28:52 Min.

Genre: Black/Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 14. Juli 2014

 

Liebe Gemeinde! Dass der Onkel Christian auf feinen Rumpel Death/Black aus den Tiefen des südamerikanischen Kontinents steht, dürfte bekannt sein. Von daher überrascht es sicherlich niemanden, dass der Verfasser dieser Zeilen auch bei der vorliegenden Band vor lauter Verzückung schreiend gegen die Wand springt.

Denn die Chilenen mit dem charmanten Grammatik-Fehler im Bandnamen gehören schon länger zu meinen Favoriten aus ihrem Land (und das bei so hochkarätiger Konkurrenz wie Aquer, Death Yell, Pentagram Chile oder Bewitched um nur ein paar zu nennen).
Warum das so ist? Nun, die Mannen um Gründungsmitglied Joseph Curwen rumpeln nicht einfach nur rau und wild in der Gegend herum (was allein ja oft schon sehr hübsch anzuhören ist!!), nein die Band erzeugt eine ganz besondere und eigenständige morbide und düstere Atmosphäre, wodurch sie sich angenehm von ihren vielen Kollegen der "Stumpf ist Trumpf" Fraktion absetzen. Auch wissen die Chilenen, dass man auch höllisch Heavy sein kann, wenn man das Tempo auch mal drosselt und sich das Gaspedal zwischendurch mal 'ne kurze Auszeit nimmt.

Dass sich bei den Unausprechlichen Kulten alles um Lovecraft und dessen Universum dreht, ist zwar irgendwie schon Klischee, passt aber andererseits auch wie Arsch auf Eimer! Insgesamt eine qualitativ verdammt gut gemachte Platte für alle Freunde des gepflegten Südamerika Sounds, irgendwo zwischen Death, Black und ein wenig Doom angesiedelt. Kauft die LP, besucht die Band auf dem NRW Deathfest am 19. und 20. September in Wermelskirchen und habt spaß am morbid-dreckigen Sound der Chilenen!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

Side A:
I: Prologue
II: The Hooded Baphomet Bleated
III: La Recta Provincia
IV: Yogge-Sothothe
V: Ceremony Of Belial

Side B:
I: Kadath In The Cold Waste
II: Nomen Mysticum
III: Spirals Of Acrid Smoke
IV: Epilogie

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revolting - The Monolith Of Madness

revolting 2018xxl

Decaying - To Cross The Line

Decayingxxl

Kadaverficker - KFFM 931.8

kadaverficker 2018xxl

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang