.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsU-VUnlight - Katalyst Of The Katharsis

Unlight - Katalyst Of The Katharsis

Unlight promo smallLabel: War Anthem Records / Soulfood

Spielzeit: 53:36 Min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Facebook

VÖ-Datum: 25. April 2014

 

In den 17-jährigen Bandgeschichte von Unlight haben sie bereits fünf Alben veröffentlicht, mit „The Katalyst Of The Katharsis" steht nun das sechste Studioalbum, welches auf War Anthem Records erscheinen wird, in den Startlöchern. Insgesamt macht der Auftritt/die Präsenz der Band im Internet einen sehr stimmigen Eindruck, auch wenn z.B. die Homepage noch nicht an das neue Album angepasst wurde. Da ich die Band bisher noch nicht kannte, war ich positiv von dieser Veröffentlichung überrascht.

„The Katalyst of Katharsis" ist ein sehr abwechslungsreiches und erfrischendes Album. In der letzten Zeit schien der Black Metal, vor allem hierzulande, etwas zu stagnieren und sich in die gleiche Richtung zu bewegen. Unlight fahren hier einen komplett anderen Weg, hier findet man keine DSBM-Ansätze oder ähnliches, sondern nur ehrliche, authentische Musik, die vor allem vom Gitarrenspiel und dem Gesang lebt. Die Gitarre möchte ich hier auch nochmal gesondert hervorheben, macht Sie doch einen Großteil des Sounds der Band aus. Man hat sich auf diesen Album größtenteils auf die englische Sprache konzentriert und darüber bin ich auch sehr froh, fallen doch die deutschen Songs doch etwas ab. Aber selbst diese etwas schwächeren Songs fügen sich nahtlos in dieses Album ein. Man muss dazu sagen, dass ich generell eher der klassische Black Metal Hörer bin, der sich wenig auf Neuerungen oder Trends einlassen möchte. Die Jungs machen hier alles richtig und walzen mit diesem tollen Album über den Hörer hinweg.

Meine Anspieltipps für dieses Album sind zum einen der Opener, der Kraftvoll und Energiegeladen die Grundstimmung/Atmosphäre des Albums herüberbringt und der Titeltrack „The Katalyst Of The Katharsis" der vor allem durch sein markantes Gitarrenspiel überzeugt.

Was erwartet Euch nun auf diesem Album? Meiner Meinung nach präsentieren Unlight auf dieser Scheibe erstklassigen, erfrischenden Black Metal der sich hinter keiner deutschen Band zu verstecken brauch.

Moritz Naczenski

XXL-WertungXL-1

Tracklist:

1. Six Dark Suns
2. The Katalyst Of The Katharsis
3. Grand Nexion
4. Strix Infaustus
5. The Seven Libations
6. Triangle Of Manifestation
7. Promethean Might
8. Staub Und Asch
9. Antipole Divinity
10. T.A.O.L.
11. Laudanum
12. Temphioth

 

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang