.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-T

Trauma: Rapture and Wrath

Trauma  Rapture and wrathLabel: Pure Steel Records

Spielzeit: 52:24 Min.

Genre: US-Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 27. Februar 2015

 

 

Ein paar Fakten, um die Zielgruppe schon mal so richtig heiß zu machen: 1. Die Band war auf "Metal Massacre 2" vertreten. 2. Sie veröffentlichten von 1982 bis 1984 zwei Demos, ein Album und dann nix mehr. 3. Auf ihrem ersten Demo spielte ein Kerl namens Cliff Burton den Bass ein!!

Spätestens jetzt dürften sich US-Metal Fanatiker schon vor Begeisterung und Vorfreude einnässen, denn die Band hat sich 2013 reformiert (bzw. neu aufgestellt, denn von der Originalbesetzung ist nur noch Sänger Donny Hiller dabei), und stehen nun mit klatschneuen Songs vor der Tür! Und die können sich hören lassen. Schön altmodisch wird hier allerdings nicht der typische US-Metal dargeboten, sondern die Band schlägt eine musikalische Brücke zwischen den Kontinenten und verbindet die Trademarks des US-Metals mit der NWoBHM! Speedige Power trifft auf großartige Melodien und es entstehen durchdachte Songs, die trotzdem voller Gefühl direkt aus dem Bauch, bzw. der Seele der Musiker kommen.

Das Einzige, was ich ein wenig kritisieren möchte, ist, dass man sich in manchen der Kompositionen doch recht nah an eine gewisse englische Metal-Legende anlehnt (ja, ich meine die Eisernen Jungfrauen!), aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn die Songs sind abwechslungsreich und haben trotz allem genug Eigenständigkeit aufzuweisen! Wie schon bei ihren Landsmännern von Ruthless kann ich nur sagen: Gelungenes Comeback!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1 Heart Of Stone
2 When I Die
3 The Long Way Home
4 Pain
5 The Walking Dead
6 Kingdom Come
7 Egypt
8 Under The Lights
9 Don't Tread On Me
10 Too Late

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang