.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-T

Timor et Tremor - Upon Bleak Grey Fields

timor et tremorLabel: Black Skull Records

Spielzeit: 43:30 Min

Genre: Melodic Black Metal/Chattic Black Metal

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen

Timor et Tremor ist noch nicht vielen Metalheads ein Begriff, aber man sollte sich die Band einmal genauer betrachten. Gerade für die Fans von atmosphärischen Black Metal, dürfte dieses Album „Upon Bleak Grey Fields" ein Schmankerl sein. Ein besonderes Highlight ist der neu aufgenommene Song „Northern Lights", der von den Anfängen der Band stammt und erstmals auf der Demo „The Winding Path" (2007) erschien. Dunkle Klänge und die Mystik der Natur ist die Leidenschaft der Band, die sie in ihren Vertonungen möglichst genau wiedergeben wollen. Hören wir also einmal rein und überzeugen uns, ob die Erwartungen erfüllt werden!

Einleitend bekommt der Hörer durch Einsetzen von Landscapes das richtige Feeling, um sich auf die kommenden 40 Minuten einzustellen. Der glasklare Stimme, erzählt eine Geschichte von Tod und Leid, die den musikalischen Teil großartig unterstützt. Tragend düster ist die gewählte Atmosphäre, die durch wechselnde Tempi Lebendigkeit erhält. Das trommelnde Schlagzeug bietet mit den starken Blast-Beats eine optimale Grundlage für die Songs, in die die restlichen Instrumente einstimmen. Die Gitarren zeigen neben monotonem Riffing, auch hervor stechende Soli. Die Titel variieren in der Geschwindigkeit und eliminieren die Langeweile schon im Ansatz. Die Band hat Wiedererkennungswert, obwohl manche Parts an andere Künstler erinnern. Der rauchige Scream schmettert dem Hörer die Worte kraftvoll um die Ohren und steuert so die erwartete Aggressivität bei. Die Texte sind verständlich gewählt, zudem in Englisch verfasst und sprechen die Emotionen des Publikums direkt an.

Timor et Tremor beherrschen nicht nur die rauen Töne, sondern auch den depressiven Stil. „Nights Radiance" ist nur ein Beispiel, in dem man diesen Aspekt beobachten kann. „Shores of Light" klingt hingegen etwas freundlicher und hat einen Touch von Viking Metal. Fließende Melodieläufe und ansprechende Harmonien wurden zu einem Paket verpackt, welches durch den Gesang seine Vollendung findet. Die stimmliche Darbietung beinhaltet zwar auch den geläufigen Scream, hinzu kommt ein klarer Gesang, der in einer tiefen Intonation gehalten ist. Der Einsatz von Synthies verstärkt den Eindruck des nordischen Genre und durchbricht den monotonen Rahmen der Saiteninstrumente.

Fazit: Timor et Tremor heben sich etwas vom Einheitsbrei, überraschen jedoch nicht mit extravaganten Neuerungen. Die typischen Elemente des Black Metal sind enthalten und werden mit Melodien und Harmonien aufgepeppt. Der Sound ist klar und jedes Instrument wird optimal in Szene gesetzt. Die Grenzen von Genren verschwimmen und so bietet das Album „Upon Bleak Grey Fields" einen guten Mix für ein größeres Fanspektrum. Das Werk ist strukturiert und endet ebenfalls mit Landscapes, die man auch zu Beginn wählte. Kreativität kann man den Jungs nicht absprechen und man darf sich auf weitere Vertonungen freuen.

Anspieltipps: „Nights Radiance", "Northern Lights"

Skarissa

l

Trackliste:

1. Of Shame And Doom
2. Solstice
3. Eternal Woe
4. Nights Radiance
5. Shores Of Light
6. Helrunar
7. Funeral Dawn
8. Northern Lights (re- recording)

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Ascension - Under Ether

acension 2018xxl

The Grotesquery - The Lupine Anathema

the grotesquery 2018xxl

Sect Pigs - Crooked Backs

Sect Pig  Crooked backs

Traitor - Knee-Deep In The Dead

traitor knee xxl

Gravestone - Sickening

Gravestone Sickeningxxl

Oksennus - Kolme Toista

Oksennus  Kolme toista

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

Preceptor - Dogmatismo

Preceptorxxl

Day of Execution - Inevitable End

day of executionxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang