.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsS-TTeethgrinder: Misanthropy

TBC - The Rise

tbc- the riseLabel: STF Records

Spielzeit: 46:16 Min

Genre: Gothic Metal

Info: Homepage

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen

Ich gebe es zu, mit dieser CD hatte ich so meine Schwierigkeiten. Beim ersten Durchlauf fand ich das Ganze noch ziemlich durchwachsen, um es mal freundlich auszudrücken. Laut Plattenfirma erwartete mich ein Mix aus Nightwish und Metallica. Dass die Formation aus unserem Nachbarland Österreich diese sehr hochgesteckten Erwartungen wohl nicht ganz erfüllen kann, war ja eigentlich absehbar, was aber auch nicht weiter schlimm wäre. Vielleicht war es auch ein Fehler, das titelgebende Stück „The rise" gleich an den Beginn zu stellen, denn gerade in diesem Song sind die Keyboards besonders zuckersüß und dominierend und auch an den Wechselgesang von Natascha und Steve ist erst mal etwas gewöhnungsbedürftig. Der Song ist in seiner Gesamtheit einfach zu extrem, man wird total von ihm überfallen. Einfach „Too much"! An einer späteren Stelle der CD würde dies gar nicht mehr so auffallen.

Aber davon darf man sich ja nicht abschrecken lassen und meine Devise ist ja sowieso, niemals eine CD nach nur einem Durchlauf zu bewerten. Denn bei wiederholtem Hörgenuss relativieren sich viele Dinge langsam: Denn die Stimme von Sängerin Natascha ist sehr schön und sie hat da echt ordentlich was auf dem Kasten und muss sich vor Szenegrößen echt nicht verstecken!! Gerade im Song „Your way" (Mein Anspieltipp!!) weiß sie definitiv zu überzeugen. Die beiden deutschsprachigen Songs „Gnade"‚ (leider ein kleiner Reinfall) und „Phoenix" (dagegen ein kleiner Hit und Anspieltipp Nr. 2!!) wissen textlich ebenfalls zu gefallen und umgehen den Fremdschämfaktor, den solche Stücke leider öfter haben mit Bravour!
Was leider der Knackpunkt an der CD ist und auch leider noch beim x-ten Durchlauf schwierig einzuordnen ist, ist der Gesang von Steve. In manchen Songs sind er ganz dufte (natürlich kommt er vom Niveau nicht an seine Mitstreiterin heran, aber das ist auch nicht das Problem), in anderen stört seine Stimme gewaltig. Ansonsten kann man mit dem Gothic Metal mit Mann/Frau Wechselgesang was anfangen, wenn man dem Album etwas Zeit gibt und vielleicht mit Track 2 beginnt! Klar, das Ganze ist natürlich nicht wirklich die Neuerfindung des Genres, aber von den Qualitätsschwankungen in Steves Gesang haben wir hier ein formidables Album mit Tendenz nach oben. Was die Note angeht, so habe ich lange zwischen „L" und „XL" geschwankt, aber da mir die Band sehr sympathisch ist, gebe ich ein (wenn auch sehr wackeliges) „XL".

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

1. The Rise
2. Your Way
3. Gnade
4. Crystal Bride
5. Save Me
6. Lost
7. My Sweet Hell
8. Lake Of Sorrow II
9. Rush Of Antilogy
10. Phönix (Extended Bonustrack)


XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang