.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsN-O

Orchid: Sign Of The Witch

orchid 2015Label: Nuclear Blast Records

Spielzeit: 18:50 Min.

Genre: Retro-Rock

Info: Facebook

Album kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Ein netter kleiner Happen für zwischendurch von Orchid (mal wieder). Vier Songs – ein komplett neues Album wäre mehr als zwei Jahre nach „The Mouths Of Madness“ willkommener gewesen. Dann allerdings von durchgängig überragender Qualität – auf dieser aktuellen EP sorgen nur zwei der vertretenen Songs für Begeisterung. „John The Tiger“ und der Titelsong sind lediglich gutklassige Ware von der Orchideen-Stange, welche man kennen kann, aber nicht muss.

„Helicopters“, der Opener, stellt jedoch eines der absoluten Highlights im bisherigen Katalog der Band dar und sollte künftig fester Bestandteil jeglicher Live-Darbietung sein. Die hier besungenen Helikopter fliegen gewiss über eine akustische Sandwüste – selbst bei niedrigen Temperaturen wird dieser Hit für Hitze in den Musikzimmern der Welt sorgen. Fiebrig, intensiv und sexy.

Überraschend ist der abschließende Song „Strange Winds“. Hier lösen Orchid sich (endlich?) von der reinen Black Sabbath-Lehre und wenden sich stattdessen radikal den Doors zu, operieren an einer klaren Schnittstelle zu „The End“ (allerdings mit „Planet Caravan“-Gesangseffekten gekoppelt, womit noch eine Verbindung zu Black Sabbath besteht) und fördern dabei eine ganz neue Atmosphäre zutage.

Zwei sehr gute Songs stehen auf „Sign Of The Witch“ zwei ordentlichen, aber letzten Endes nur durchschnittlichen Liedern gegenüber – dies ergibt in der Summe eine annehmbare, jedoch mitnichten magische EP. Was allerdings das dämliche Cover soll, hat sich mir noch immer nicht erschlossen und sorgt für den entscheidenden Ausschlag, die wackelige Fünf auf eine starke Vier zu verringern.

Daniel Lofgren

XXL WertungM

Tracklist:

Helicopters
John The Tiger
Sign Of The Witch
Strange Winds

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revolting - The Monolith Of Madness

revolting 2018xxl

Decaying - To Cross The Line

Decayingxxl

Kadaverficker - KFFM 931.8

kadaverficker 2018xxl

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang