.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMechanix – New World Underground

Scythian: Hubris in Excelsis

Scythian  Hubris in excelsisLabel: Hells Headbangers Records

Spielzeit: 46:41 Min.

Genre: Black/Death/Viking

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Wow, nach nur wenigen Momenten des Lauschens kommt dem geschulten Hörer ein Name durch den Kopf: Bathory!!! Und kurz danach: Sodom! Während bei letzteren eher die Frühphase in den Sinn kommt, so ist es bei Bathory eine Mischung aus ganz viel Viking mit einem kleinen Schuss Black Metal Phase. Das ist eine verdammt geile Mixtur, vor allem weil es bei Scythian auch funktioniert.

Das Album knallt einen von Anfang an weg und auch wenn man (wenn man ganz ehrlich sein will!) zweifellos feststellen muss, dass hier eigentlich alles fröhlich zusammengeklaut wurde und die Innovation gerade Pause auf Mallorca macht, so ist das Ergebnis so gnadenlos cool und intensiv geworden, dass ich echt sagen muss: "Besser gut geklaut, als schlecht selber gemacht!"

Die Songs klingen original so, als hätte Tom Angelripper versucht, irgendwie den "Hammerheart-Sound" in seinen Brutalo-Thrash zu integrieren. Dazu gesellen sich hier und da noch ein paar "ughs" (der Kenner weiß Bescheid!) und die Old School Geschichte ist fertig. Ich find's sehr unterhaltsam und vor allem handwerklich richtig gut gemacht. Dazu gesellt sich dann auch noch ein passender Sound, um das Ganze wohlklingend abzurunden. Außer der fehlenden Innovation (aber wer braucht so was schon?) gibt es hier echt nix zu meckern! Feine Sache!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Beyond the Dust 05:55
2. Hubris in Excelsis 03:56
3. Apocalyptic Visions 05:54
4. As Tyrants Feast 03:46
5. Penultimate Truth Ultimate Deceit 05:59
6. The Laws... 05:45
7. Three Stigmata 04:27
8. War Graves (Dulce et Decorum Est...) 02:58
9. Dystopia 08:01

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang