.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsL-MMammoth Mammoth: Vol.IV – Hammered Again

Morgoth - God is Evil (7“)

morgoth god is evilLabel: Century Media Records

Spielzeit: 07:48 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

So was gibt es aber auch nur im Metal! Nach geschlagenen 18 (!!!) Jahren kommt die Death Metal Legende Morgoth mit einem neuen musikalischen Lebenszeichen daher! Um die hocherfreute Gemeinde der Kuttenträger nicht zu sehr zu überfordern, gibt es zunächst „nur" eine 2-Track-EP.

Aber, liebe Freunde der derben Kost, die beiden Songs haben es in sich!! Zweimal Death Metal der Güteklasse A werden uns von der Single entgegengeschleudert. (Richtig, das Teil gibt es nur als 7"-Vinyl oder Download, wobei ich doch mal kritisch in Richtung Plattenfirma fragen möchte, ob die Kollegen bei Century Media sich nicht ein wenig schämen, in ihrem Shop für das gute Stück fast acht Euro zu verlangen. Rechnet man das Porto noch dazu, kommt man locker auf 6,- € pro Lied, ja geht es noch????)

Soviel dazu, kommen wir zur Musik. Und hier muss ich ganz ehrlich zugeben, selbst wenn ich das furchtbare „Feel sorry..." Album mal komplett vergesse (was ich meistens tue!) (ich fand das Teil damals echt dufte! – Sven), hätte ich niemals damit gerechnet, dass Morgoth sich derart granatenstark zurückmelden! Der Titelsong „God is Evil" ist ein Monster von einem Midtempo-Song, der nicht nur einen gnadenlose Refrain bereithält, sondern - unglaublich aber wahr - an die ganz großen Stärken der Band erinnert. Als Vergleich kann man wirklich eher das „Cursed", als das „Odium" Album heranziehen, wenn das nicht mal völlig geil ist?

Auch der zweite Song „Die as Deciever" überzeugt auf voller Linie (auch wenn er nicht ganz an den Titeltrack heranreicht). Morgoth brauchen keine Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, um ultrahart 'rüber zu kommen, dafür sind die Songs einfach viel zu gut und die unverwechselbare Stimme von Herrn Grewe ist genauso geil wie noch vor zwanzig Jahren! Ich bin total begeistert!! Wenn das hoffentlich bald kommende Album auf einem ebenso hohen Niveau ist, dann haben wir mit Morgoth einen ganz heißen Anwärter auf DAS Death Metal Album des Jahres... ich bin sehr gespannt!

Christian Hemmer

XXL-WertungXXL

Tracklist:

God is Evil
Die as Deciever

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang