.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KInfesting Swarm: Desolation Road

Infesting Swarm: Desolation Road

infestingswarm cover smLabel: Art of Propaganda

Spielzeit: 59:06 Min.

Genre: Post-Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: 30. März 2015

 

Post-Black-Metal wirkt auf mich mehr und mehr wie die Hochschul-Version des Schwarzwurzel-Genres, haha! Hätte man Euronymos, Abbath, Satyr und Co. zu Beginn ihrer Schaffenszeit mitgeteilt, dass irgendwann mal so Tocotronic- oder Die-Sterne-Typen sich des Black Metals annehmen würden, wären die hundert Pro vom Glauben abgefallen.

Nee, ganz so gemein, wie es vielleicht klingt, war das jetzt nicht gemeint, auch wenn die Kollegen auf dem Promo-Fotos tatsächlich ein wenig nach Musikstudenten ausschauen. Als Befürworter der Entwicklung von Kapellen wie Katatonia finde ich solche Sachen, die Formationen wie Infesting Swarm produzieren, ziemlich gediegen, wenn sie denn lecker präsentiert werden. Und das werden sie auf 'Desolation Road' des Quintetts aus Nordrhein-Westfalen , welches seit 2007 besteht und 2011 eine selbstbetitelte Demo veröffentlichte. Präsentiert werden sechs überlange Songs (plus ein kürzerer Track sowie das obligatorische Intro), welche trotz all der Post-Rock-Trademarks immer noch mehr Black Metal als alles andere sind und auch nicht im Mindesten handzahm oder ausgelutscht klingen oder gar langatmig sind. Da die Kapellte auch Doom-Elemente implementiert ('Year Of No Light') und Growls zum Einsatz kommen, erinnert das Ganze ein wenig an so Sachen wie 'Sounds Of Decay' von den oben bereits erwähnten Katatonia.

Insgesamt ist 'Desolation Road' also eine ziemlich feine Angelegenheit, welche ich insbesondere an Herbsttagen sicherlich häufiger hören werde.

Kai Ellermann

XXL WertungXL 1

Tracklisting:

01. Dead Transmission
02. Ending
03. Desperation
04. Year Of No Light
05. Abandoned Life
06. Der Lauf der Zeit
07. Horizon On Fire
08. Desolation Road

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Revolting - The Monolith Of Madness

revolting 2018xxl

Decaying - To Cross The Line

Decayingxxl

Kadaverficker - KFFM 931.8

kadaverficker 2018xxl

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang