.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsI-KKing King – Reaching For The Light

Korzus - Legion

Korzus- LegionLabel: AFM Records

Spielzeit: 49:21 Min.

Genre: Thrash Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Auch wenn man sie unseren Breitengraden nicht ganz so gut kennt, ist Korzus doch eine der Dienstältesten Metal-Bands Brasiliens und zwar trümmern sie sich mit ihrem Thrash Metal schon seit 1983 durch die Weltgeschichte, sind also schon länger als ihre Landsleute von Sepultura am Start!

Musikalisch betreten sie ähnliche Wege wie es auch Sepultura zu den Glanzzeiten ihrer Karriere taten: Lupenreiner, ehrlicher und verdammt brutaler Thrash! Man nehme einen Hauch des typischen brasilianischen Sounds, einen guten Schuss Kreator und ansonsten Slayer, Slayer, Slayer (wohlgemerkt die alten Slayer, so zu "Reign in Blood" Zeiten!)! Ist das innovativ? Nö - aber geil! Die Kollegen holzen sich souverän durch die 13 Songs des Albums und pusten Dir ordentlich die Birne frei!

Ob das für endlich für den internationalen Durchbruch reicht, kann ich natürlich nicht sagen, ich würde es den Brasilianern aber gönnen. Ihr neues Album ist auf jeden Fall genauso, wie ich mir guten Thrash Metal vorstelle: Schnell, hart und aggressiv, mit der angemessenen "Ich bin voll angepisst" Atmosphäre und mit entsprechendem Herzblut eingespielt. Dazu kommt noch, dass Sänger Marcello Pompeu eine verdammt coole Stimme hat, die nicht nur das vorliegende Album veredelt, sondern sich auch wohlklingend von den allermeisten seiner Genrekollegen abhebt.

Ein cooles Album, das ordentlich knallt und mir viel Spaß macht!

Christian Hemmer

XXL-WertungXL-1

 

Tracklist:

1. Lifeline
2. Lamb
3. Six Seconds
4. Broken
5. Vampiro
6. Die Alone
7. Apparatus Belli
8. Time Has Come
9. Purgatory
10. Self Hate
11. Bleeding Pride
12. Devil's Head
13. Legion

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang