.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsG-H

Grifter - The Return Of The Bearded Brethren

Grifter- The Return Of The Bearded BrethrenLabel: Ripple Music

Spielzeit: 44:07 Min.

Genre: Stoner Rock/ Heavy Rock

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Grifter? Das ist doch ein Superheld von DC-Comics, die sich beispielsweise auch für Batman, Superman etc. im doppelten Sinne (hähä!) verantwortlich zeichnen. Betrachtet man allerdings das von Jamie Campbell gestaltete Cover vorliegender Scheibe, auf der ein dicker und recht behaarter Waldschrat seinen biergeformten Astra(l)körper dem Betrachter entschlossen entgegenstreckt, kommt man ganz schnell auf den Trichter, dass die drei Mannen aus Plymoth mit klassischen Superhelden-Comics nichts, aber auch gar nichts zu tun haben... Oder etwa doch? Immerhin scheint es eine gewisse Affinität zu Star Wars zu geben.

Die Bruderschaft der Bärtigen meldet sich zurück. Zumindest lässt dies der Titel der zweiten Scheibe der als Trio agierenden Formation Grifter aus den Vereinigten Königreichen verlauten, welche bereits 2003 - anfänglich noch als Quartett agierend - begann und in den kommenden Jahren eine Demo ('Elephantine' von 2005), zwei EPs ('High Unholy Mighty Rollin' von 2008 sowie 'The Simplicity Of The Riff Is Key' von 2009) und schließlich im April 2011 ihre nach sich selbst betitelte erste Langrille veröffentlichte. Die drei kauzigen Kollegen Foz, Phil und Ollie aus Plymouth in Südwestengland frönen auf 'The Return Of The Bearded Brethren' ihrer Leidenschaft für den ursprünglichen Stoner Rock, den ihre Landsleute von den mächtigen Black Sabbath quasi erfunden haben und machen auch überhaupt keinen Hehl daraus, was Beiträge wie 'Black Gold', das kernige Titelstück oder natürlich die fette Coverversion des BS-Krachers ' Fairies Wear Boots' (zu finden auf der 'Paranoid'-Scheibe) eindrucksvoll bestätigen. Dabei paaren sie ihren Sound mit einer gehörigen Portion Southern Rock und einem Quäntchen Blues Rock, so dass das Dargebotene um Ecken rockiger daherkommt als der Sound all dieser Wüstenrock-Krieger (Kyuss, Fu Manchu...). Dennoch klingt das Ganze nicht altbacken und gewollt "retro", sondern sehr frisch und authentisch, was vielleicht auch an der modernen, aber dennoch warmen Produktion - hierfür zeichnen sich Rich Robinson (Big Red, Aufnahme) sowie Tony Dallas Reed (Mos Generator, Mastering) verantwortlich - liegen mag.
Textlich gibt man sich oft augenzwinkernd; so behandelt beispielsweise 'Princess Leia' (siehe Video) von der noch immer währenden Liebe eines Erwachsenen zu einer Star-Wars-Figur, während 'Fire Water' vom Morgen nach einem heftigen Besäufnis erzählt.
Fazit: Empfehlenswert! Vor allem Leute, die sowohl Orange Goblin als auch Black Label Society lieben, werden auch dieses Album toll finden.
Übrigens: die Jungs haben eine nett gestaltete Homepage.

Kai Ellermann

XXL-WertungXL-1

Tracklisting:

01. Black Gold
02. She Mountain
03. Paranoiac Blues
04. Princess Leia
05. Bow Down To The Monkey
06. Braggards Boast
07. It's Not Me, It's You
08. Fire Water
09. Return Of The Bearded Brethren
10. Fairies Wear Boots

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Tribulation - Down Below

tribulation 2018xxl

Magnum - Lost on the Road to Eternity

magnum 2018xxl

Revolting - The Monolith Of Madness

revolting 2018xxl

Decaying - To Cross The Line

Decayingxxl

Kadaverficker - KFFM 931.8

kadaverficker 2018xxl

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang