.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsG-HHI-GH: Till Death and After

HIM - XX - Two Decades Of Love Metal

him-xx-two-decades-of-love-metalLabel: Sony

Spielzeit: 76:07 Min.

Genre: Gothic Rock

Info: Facebook

CD kaufen: Amazon

VÖ-Datum: bereits erschienen


Da mag spotten wer will, in meinen Ohren sind HIM eine großartige Gothic Rock Band und Ville Vallo hat meines Erachtens eine der geilsten Stimmen des mir bekannten Universums!! Dank meiner Frau kenne ich die Musik der Finnen quasi vom Beginn an und habe die Band das erste Mal live in der Zeche Carl in Essen mit gerade mal 500 anderen Fans gesehen, als noch keine rosa Schlüpfer auf die Bühne geworfen wurden und die Kollegen vom Überhype noch ganz weit entfernt waren. Ich weiß also wovon ich rede/schreibe.
Leider ist „XX - Two Decades Of Love Metal" kein neues Werk der Band, sondern vielmehr ein fröhliches "Best of"-Album geworden. Unter diesem Gesichtspunkt ist es gelungen, denn unter den 20 Tracks der CD befinden sich aber auch wirklich ALLE Hits der Kapelle, von „Wicked Game", über „Funeral of Hearts" bis zum obligatorischen „Join me" dem Durchbruch-Mega-Hit aus dem Jahre 1999! Viel mehr passte auf die Scheibe aber auch nicht drauf - die Spielzeit von fast 80 Minuten ist ein weiterer Pluspunkt der CD.
Für Neueinsteiger ein perfektes Package, für Fans sicherlich verzichtbar (wie so oft bei „Best of Scheiben), denn der einzig neue Song „Strange world" ist eine Coverversion des One-Hit-Wonders „Ké" von 2008. Und die ist leider auch nicht sooo doll, das Original gefällt mir erheblich besser. Das dürfte aber ziemlich egal sein, denn den Originalsongs kennt eh keine Sau (mehr), ist ja auch Geschmackssache.
Nette Sache zum Bandjubiläum und es verkürzt ein wenig die Wartezeit auf das neue Album "Tears On Tape", das 2013 erscheinen soll.

Christian Hemmer

xl

Tracklist:

Strange World
Join Me
Heartkiller
The Kiss Of Dawn
Wings Of A Butterfly
The Funeral Of Hearts
Right Here In My Arms
Pretending
Buried Alive By Love
Gone With The Sin
Your Sweet 666
The Sacrament
Wicked Game
Killing Loneliness
Bleed Well
In Joy And Sorrow
Poison Girl
Scared To Death
When Love And Death Embrace
Heartache Every Moment

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang