.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BAlghazanth - The Three-Faced Pilgrim

Black Feast: Larenuf Jubileum

Black Feast Larenuf Jubileum xxlLabel: Nuclear War Now!

Spielzeit: 40:00 Min.

Genre: Primitive Black Metal

Info: Metal Archives

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Black Feast nannte sich einst eine finnische Kapelle, die von 2009 bis 2012 ein paar Demos veröffentlicht hat und dem Einen oder Anderen vielleicht durch ihre Split mit den Brasilianern von Impurity bekannt sein dürfte.

Nicht besonders spektakulär? Irgendwie nicht, oder sagen wir mal so, wirklich interessant nur für die ganz Kaputten unter uns. Denn Black Feast hatte es sich damals zur Aufgabe gemacht, den absoluten Großmeistern (neben Ildjarn) des "Primitive Black Metal" zu huldigen, den legendären Beherit!!! Natürlich orientierte man sich an deren Meisterwerk "The oath of black blood" (Yeah!!!) und trümmerte in genau diesem Stil mehrere Demos ein. Auf dieser Compilation wird das "Worship of darkness"-Demo (2011) wiederveröffentlicht, die fünf Songs der "Abominations of Darkness"-Split (2011), sowie weitere fünf bislang unveröffentlichte Stücke aus derselben Zeit.

Wer also auf die guten alten Beherit steht, oder sich auch für Uralt-Südamerika-Krach begeistern kann, der ist hier genau richtig! Die Soundqualität ist natürlich gewöhnungsbedürftig, bei dem kranken Krach der Finnen wäre aber eine bessere Produktion eh für ‘n Arsch, passt also! Sicherlich nur für eine Handvoll von Bekloppten, diese Veröffentlichung, ich zähle mich aber gerne dazu und erfreue mich an diesem herrlichen Rumpel Black Metal Overkill!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Ortni: Church of Darkness 01:18
2. Hideous Morbidity 02:47
3. Cemetary Profanation 03:21
4. Into the Lair of Baphomet 02:38
5. Necrosabbath 05:37
6. Black Blood of Impurity 00:51
7. Fornication 01:24
8. Slaughter 02:28
9. Mortuary Ghoul 04:22
10. Hideous Morbidity 02:35
11. Necrosabbath 03:31
12. Celebration of Death 03:18
13. Diabolus (Hellhaunted Version) 04:20
14. Fornication 01:30

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang