.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BAlghazanth - The Three-Faced Pilgrim

Autokrator: Autokrator

Autokrator xxlLabel: Iron Bonehead Productions (LP), Third Eye Temple (CD)

Spielzeit: 33:44 Min.

Genre: Black/Death/Doom

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Irgendwo in der Schnittmenge von Death und Black Metal gibt es eine finstere Region, in welche sich selbst die übelsten Kreaturen der Nacht nur dann hineinwagen, wenn's Bier alle ist (für solche Sprüche könnte ich dich knuddeln – Sven). Dort wo es ranzig riecht und abscheuliche Geräusche die Dunkelheit verpesten wohnt die französische Band Autokrator! (In direkter Nachbarschaft zu Abruptum und Ildjarn!)

Damit möchte ich andeuten, dass die Musik von Autokrator ein ganz fieser Bastard aus Black, Death und Doom/Sludge/Drone darstellt, der definitiv nichts für die breite Masse ist! Der Sound ist mies, das Schlagzeug rumpelt, man muss schon innerlich gefestigt sein, um diese Wand aus zäher Brachialität aushalten zu können, so intensiv und kompromisslos gehen Autokratorzur Sache! Vergleiche lassen sich eigentlich kaum finden, vielleicht könnte man es als "War Black Metal" in Zeitlupe bezeichnen, ich weiß es nicht, ist auch egal....

Fakt ist, dass die Franzosen quasi aus dem Nichts gekommen sind (Autokrator ist das Debüt, ohne auch nur ein Demo, eine 7" oder ähnliches vorher veröffentlicht zu haben!) und ein Werk abliefern, das absolut extrem ist! Extrem bösartig, extrem finster und extrem geil! Mir gefällt diese Ausgeburt der Hölle ganz ausgezeichnet, auch wenn ich zugeben muss, dass ich es mir auch nicht mehr als drei Mal hintereinander anhören kann!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

01. Act 1: The Tenth Persecution
02. Act 2: Exsuperator
03. Act 3: The Filth Pig of Rome
04. Act 4: Autokrator
05. Act 5: Qualis artifex pereo
06. Act 6: Sit divus, modo non vivus
07. Act 7: Imperial Whore
08. Act 8: Optimus princep

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Atomwinter - Catacombs

Atomwinter Catacombsxxl

Absolutum - Absolutum

Absolutumxxl

Begerith - A.D.A.M.

begerith2xxl

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang