.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsA-BAndsolis: Vigil

Andsolis: Vigil

ANDSOLIS CoverLabel: Quality Steel Records

Spielzeit: 49:52 Min.

Genre: Prog Death Metal

Info: Facebook

CD kaufen: Shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 20. Februar

 

Andsolis. Eine mir bislang völlig unbekannte Band und die einzige Info, die ich hatte war, dass die Kollegen so was wie Melodic Death Metal machen. Eigentlich ja nicht meine bevorzugte Baustelle, aber warum nicht. Ich ging also mit entsprechend wenig bis niedrigen Erwartungen an diese CD heran..... und schon der erste Durchlauf ließ mich völlig geplättet und schwer begeistert zurück!!!

So was Geniales hätte ich niemals erwartet. Nix mit 08/15 Standard Melodic Death Metal, wie ich insgeheim befürchtet hatte, nein dieses kleine Meisterwerk ist die absolut perfekte Mischung aus Prog und Death Metal. Punkt. Die Death Metal Anteile sind schön brutal und aggressiv, aber nur in Zusammenarbeit mit dem progressiven Teilen wachsen sie über sich hinaus. Denn was uns auf der "Prog-Seite" erwartet ist einfach nur grandios. Herrliche Kompositionen, die mich stark an Psychotic Waltz und auch immer wieder (wenn auch schwächer) an die frühen Queensryche erinnern. Hinreißend!

Aber auch wenn ich mich wiederhole, erst die Mischung bringt den ganz besonderen Funken in diese Platte, denn auch als reines Prog Metal Album wäre der Gesamteindruck nur halb so stark! Die Band musiziert auf einem verdammt hohen technischen Niveau, die beiden Sänger Manuel (Growls) und Oliver (Clean Vocals) wachsen an nicht nur einer Stelle hörbar über sich hinaus - es ist ein Traum!

Ich bin total begeistert, zücke voller Bewunderung die Höchstnote (alles andere wäre eine Frechheit gegenüber diesem herrlichen Album!) und lasse "Vigil" gleich nochmal rotieren, denn dieses Werk wächst von Mal zu Mal und hat dem Hörer immer wieder Neues zu bieten, so vielschichtig und großartig ist es geworden! Absolute Spitze!!!

Christian Hemmer

XXL WertungXXL

Tracklist:

1. Stand Vigil
2. Kingdoms Without Shape
3. In Silent Confidence
4. The Mystic
5. Days Of Receding Light
6. Meridian Smiles
7. The Laughter Echoes

XXL-Tipp

XXL Tipp Necrophobicxxl

Das hörst Du Dir an:

Varathron - Patriarchs of Evil

Varathron  Patriarchs of evil

Usurpress - Interregnum

usurpress 2018xxl

Pungent Stench - Smut Kingdom

pungent stench coverxxl

Judaswiege - Ashes of the Heretic

Judaswiegexxl

Nihil Invocation + Funerary Temple - Occultic longing for the essence

Nihil Invocation  Funerary Templexxl

Stillborn - Crave for Killing

Stillborn  Crave for killingxxl

Kingdom - Putrescent Remains Of The Dead Ground

Kingdom  Putrescentxxl

Twitching Tongues - Gaining...

Twitching Tonguesxxl

Preceptor - Dogmatismo

Preceptorxxl

Day of Execution - Inevitable End

day of executionxxl

Crematory – Oblivion

creamtory 2018

Killing Addiction - Omega Factor

Killing Addiction

Morbid Evils – Deceases

morbid evils 2017xxl

Skeletal Remains – Devouring Mortality

skeletal remains 2018xxl

Evil Warriors - Fall From Reality

Evil Warriorsxxl

Solstice - White Horse Hill

solstice coverxxl

 

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

psoa 2018 aprilxxl

 uada tour 2018xxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

marduk tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

carnal forge tourxxl

aborted tour 2018xxl

hypo tour 2018xxl

Zum Seitenanfang